Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Der neue, fußgängerfreundliche Tullner Hauptplatz

Ziele/Ideen

Schaffung einer barrierefreien Oberfläche
· Integration taktiler Leitelemente für Sehbehinderte
· Überlassung eines Großteils der Fläche an Fußgänger und Radfahrer
· Steigerung der Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer durch eine Raumgestaltung nach
„Shared Space“ inkl. Reduktion von Verkehrszeichen
· Reduktion des Durchfahrtsverkehrs auf Teilen des Hauptplatzes
· Reduktion von Stellplätzen an der Oberfläche bei gleichzeitiger Schaffung von ausreichend
Parkmöglichkeiten in einer Tiefgarage unter dem Hauptplatz

Kurzbeschreibung

Der neue Tullner Hauptplatz wurde als „Wohnzimmer“ der Stadt geplant, das zum Verweilen einlädt und in dem sich nicht nur Autofahrer, sondern nunmehr verstärkt auch Fußgänger und Radfahrer wohl und vor allem sicher fühlen. Die Planung zielte darauf ab, alle Verkehrsteilnehmer als gerechte Partner zu sehen. Dies wurde mit der Anlehnung am Konzept „Shared Space“ erreicht, das auf einer freiwilligen Verhaltensänderung und der gegenseitigen Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer basiert.

Resultate

Das "wohnzimmer" der Tullner wurde nicht nur am Tag der Eröffnung bis zum letzten Platz genutzt. Da der Platz ohne Aufwand für Veranstaltungen von 1-3000 Personen sofort nutzbar ist, werden laufend Veranstaltungen abgehalten. Als wöchentliche Veranstaltung wurde der Frischemarkt "Tullner Naschmarkt" mit ca. 20 Verkaufsständen eingeführt. Veranstaltungen in der letzten Woche:
Fr. - Frischemarkt - 300 Besucher
Sa. - Tag der Vereine - ganztägig - 2500 Teilnehmer
Di. - Konzert "Elvis" - freier Eintritt - 800 Besucher
Mi. - Vormittag - "Ugotschi -Tag der Volksschulen" - 600 Kinder und Eltern
Mi. - Abends - Rosenarcade Nachtlauf - 500 Teilnehmer
Do. - Tullner Einkaufsnacht (+ Innenstadt) - 6000 Besucher

Einreicher

Stadtgemeinde Tulln
Herr Ing. Thomas Rudolf
Minoritenplatz 1
A-3430 Tulln

+432272/690 - 422
thomas.rudolf@tulln.gv.at

auf Facebook teilen twittern