Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Dezentrale Mobilitätsservicestelle Völkermarkt

Ziele/Ideen

Ziel des Projektes ist die Errichtung und der Betrieb einer dezentralen Mobilitätsservicestelle unter Einbindung aller öffentlichen Verkehrsträger in der Region Südkärnten.
Dadurch soll ein Beitrag für eine umweltfreundliche Mobilität innerhalb des Bezirkes Völkermarkt sowie eine Erhöhung der Lebens- und Umweltqualitäten für die Bevölkerung des ländlichen Raumes geleistet werden.

Kurzbeschreibung

Auf Basis einer breiten Kooperation wird eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, die erforderliche Organisationsstrukturen gewährleistet und eine langfristige Finanzierung ermöglicht. Schwerpunkte des Projektes sind die Forcierung der Mobilität ohne Pkw in der Region, die Kooperation und Abstimmung der bestehenden Angebote, sowie die Entwicklung neuer Angebote (wie E-Bike, Themenbusse etc.) und die Organisation des Informationsflusses.

Resultate

- Die Inbetriebnahme des Mobilitätsbüros im Oktober 2010 in Zusammenarbeit mit der ÖBB-Postbus GmbH sowie die Anstellung einer zusätzlichen Person.
- Eine breite regionale Kooperation auf Basis eines ARGE-Vertrages.
- Die Vernetzung und Entwicklung der regionalen Angebote erfolgte bereits.

Einreicher

Verein Regionalentwicklung Südkärnten
Herr DI Peter Plaimer, MSc
Klagenfurter Str. 10
A-9100 Völkermarkt

+436645026257
peter.plaimer@rmk.co.at

Partner

Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 7
Dr. Albert Kreiner