Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Die neue Umweltlinie - 19 Gasbusse im Stadtverkehr von Salzburg

Ziele/Ideen:
Die Firma Albus hat entschieden 19 dieselbetriebene Linienbusse im Stadtverkehr von Salzburg durch moderne Gasbusse der Marke Citaro zu ersetzen.

Kurzbeschreibung:
Um einen Beitrag zu klimafreundlicher Mobilität zu leisten, wurden die ersten acht Gasbusse anlässlich der Euro 2008 eingesetzt. Im März 2008 wurde mit der Errichtung eines neuen Abstellplatzes mit Durchfahrwaschanlage und den Bau einer Gastankstelle für Nutzfahrzeuge begonnen und im Mai 2008 fertiggestellt. Diese Tankstelle ist modular aufgebaut und kann enstprechend der Größe des zu betankenden Fuhrparks erweitert werden. Bis zum Jahr 2010 werden insgesamt 19 erdgasbetriebene Busse im Linienbetrieb auf städtischen Linien in Salzburg zum Einsatz kommen. Die Busse fahren zu 60 Prozent mit Erdgas und zu 40 Prozent mit CO2-neutralem Biogas aus Wiesengras aus der Biogasanlage in Eugendorf/Reithbach. Die Abgasreduktion mit Erdgas und Biogas-Antrieb im Vergleich zum modernsten Dieselmotor zeigt wesentliche Verbesserungen, vor allem im Bereich der CO, NOx und Partikelemissionen.

Resultate:
Durch den Einsatz der 19 Erdgasbusse werden jährlich 635 Tonnen CO2 eingespart. Wird ein moderner dieselbetriebener Stadtlinienbus mit Euro IV oder EuroV Moter mit den in Salzburg eingesetzten Bussen der Marke Citaro verglichen, so sind diese um ein Drittel leiser. Einreicher:
Albus Salzburg Verkehrsbetrieb GmbH; Dr. Ludwig Richard, GF. Erich Schabhüttl
Julius Welser Straße 8
A-5020 Salzburg
office@albus.at
+43/662/424000
Partner:
Salzburg AG
auf Facebook teilen twittern