Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Die Stadt und Du. Entdecke Wien auf Schritt und Tritt.

Die Stadt und Du. Entdecke Wien auf Schritt und Tritt.
MM-059 2020 Mobilitätsagentur/Fürthner

Ziele/Ideen

Immer weniger Kinder bewegen sich regelmäßig. Studien zeigen, dass Schülerinnen und Schüler, die ihren Schulweg aktiv – also zu Fuß, am Roller oder Fahrrad - zurücklegen, konzentrierter dem Unterricht folgen.
Eine umfassende Mobilitätsbildung, die neben verkehrlichen auch gesundheitliche und soziale Aspekte der Mobilität beleuchtet, kann Kinder dabei unterstützen, schon früh die Freude an einer aktiven Mobilität auf Alltagswegen zu erfahren.
In den Volksschulen liegt der Fokus allerdings häufig auf einer reinen Sicherheitserziehung. Neben dem Standardprogramm der Polizei, welches verpflichtend umgesetzt wird, fehlt häufig das Wissen und die Erfahrung, wie diese Themen weiter in den Unterricht eingebaut werden können. Zwar steht eine Vielzahl an externen Angeboten zur Verfügung, doch häufig sind diese schwer zu finden oder die Qualität des Angebots ist für die Pädagoginnen und Pädagogen nur schwer abschätzbar. Darüber hinaus sind zusätzliche Angebote aufgrund der damit verbundenen Kosten für viele Klassen nicht möglich.

Kurzbeschreibung

Auf Schritt und Tritt lernen, wie viel Spaß es macht, sich durch die Stadt zu bewegen. Sicher, selbst- und umweltbewusst. Das bietet das kostenlose Mobilitätsbildungsprogramm „Die Stadt&Du – Entdecke Wien auf Schritt und Tritt“, dass seit Herbst 2019 allen Wiener Volksschulen zur Verfügung steht. „Die Stadt&Du“ verbindet bestehende schulische Angebote aus dem Mobilitäts- und Verkehrsbereich zu einem praxisnahen und abwechslungsreichen Programm. Dabei werden drei themenspezifische Unterrichts-Boxen mit dem Standardprogramm der Polizei zur Verkehrs- und Mobilitätsbildung mit spezifischen Unterrichtseinheiten in der Klasse und weiteren Angeboten externer Anbieter wie zum Beispiel  der Mobilitätsagentur, Wiener Linien und AUVA verknüpft.
Erstmals steht damit ein umfassendes Programm für Mobilitätsbildung in der Volksschule zur Verfügung. So lernen die Kinder langfristig und über die verschiedenen Schulstufen hinweg, verschiedene Aspekte nachhaltige Mobilität kennen und verstehen.

Resultate

Seit Oktober 2019 steht „Die Stadt&Du“ allen Wiener Volksschulen zur Verfügung. Mehr als 400 Boxen wurden seither bestellt und an die Schulen geliefert. Fast 9.000 Schülerinnen und Schüler konnten damit mit dem Programm erreicht werden.
Die hohe Anzahl an Bestellungen sowie zahlreiche positive Rückmeldungen zeigen, dass eine große Nachfrage nach einer umfassende Mobilitätsbildung in der Volksschule auch seitens der Pädagoginnen und Pädagogen gegeben ist. Besonders hervorgehoben wurde die Aufbereitung der Materialien, welche einfach in den Unterricht zu intergieren sind sowie die Tatsache, dass das Programm kostenlos zur Verfügung steht. Auch die Qualitätssicherung externer Angebote durch die Aufbereitung im Rahmen des Programms wird positiv hervorgehoben.

Durch die Auswirkungen der COVID19-Pandemie konnte die Arbeit mit den Unterrichts-Boxen in vielen Klassen nicht abgeschlossen werden und wird nun im kommenden Schuljahr weitergeführt. Andere konnten alle drei Module abschließen: Im Juni 2020 wurden die ersten „Die Stadt&Du“-Abschlussklassen ausgezeichnet. Der Pokal und die Urkunden wurden den Schülerinnen und Schülern feierlich überreicht.

Einreicher

Mobilitätsagentur Wien
Frau Tamara Bauer
Große Sperlgasse 4, 1020 Wien
tamara.bauer@mobilitaetsagentur.at
+43 1 4000 49950

www.diestadtunddu.at

Partner

Bildungsdirektion für Wien : Abstimmung zur optimalen Anpassung an den Lehrplan

Wiener Linien, AUVA, Polizei, Büchereien Wien,

Fahrtechnik ÖAMTC, Klimabündnis, etc. : "Die Stadt&Du"-Partner und Kursanbieter

auf Facebook teilen twittern