Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Discobus Burgenland

Discobus Burgenland

Ziele/Ideen

Der Discobus wurde 1994 als Schulprojekt nach schweren Wochenend-PKW-Unfällen mit jugendlichen Opfern ins Leben gerufen. Das Pilotprojekt im Seewinkel wurde aufgrund des Verkehrssicherheitsaspektes und des günstigen Fahrpreis zu einem wichtigen Bestandteil der Mobilität der jungen Burgenlanderinnen und Burgenländer.

Kurzbeschreibung

Verein Discobus wurde 2004 gründet und besteht somit seit 23 Jahren. Der Discobus sorgt in der Nacht von Samstag auf Sonntag als Linienverkehr für die Beförderung burgenländischer Jugendlicher und über die Landesgrenzen hinaus. Der Verein Discoubs ist Schnittstelle zwischen den Gemeinden, Buspartnern und Fahrgästen. Zwischen den derzeit 90 Discobuspartnergemeinden bestehen Beförderungsverträge mit den Buspartnern Blaguss und Südburg. 15 Linien in allen 7 Landesteilen werden jeden Samstag durch den Discobus bedient. (12 Blaguss, 3 Südburg). Jugendliche BürgerInnen der Mitgliedsgemeinden können die Discobus Card gratis auf der Website www.discobus.at anfordern und somit weitere Vorteile in Anspruch nehmen - reduzierte Fahrkosten von € 2,- für die ganze Nacht.

Resultate

Der Discobus befördert mit seinen Buspartnern jährlich rund 25.000 Jugendliche sicher und günstig durch die Nacht. Zusätzlich werden Sonderfahrten zu aktuellen Events, Clubbings und Veranstaltungen angeboten, um die dicht gedrängte Verkehrssituation vor Großveranstaltungen zu entlasten. Dieses Angebot wird von den jungen Burgenländerinnen und Burgenländern sehr gut angenommen und weiter ausgebaut.

Einreicher

Verein Discobus Frau Ramona Pfneiszl Johann-Permayer-Str. 2 7000 Eisenstadt www.discobus.at 069910392234 ramona.pfneiszl@discobus.at
auf Facebook teilen twittern