Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Dorfmobil Faistenau

Ziele/Ideen

Ältere Menschen sollen mobil und unabhängig bleiben, soziale Kontakte aufrechterhalten werden. Viele ältere Menschen haben niemanden in ihrer Umgebung, die sie spontan für derartige Fahrten kontaktieren können.

Kurzbeschreibung

Wenig mobile, in erster Linie ältere Gemeindebürger, die nicht so leicht Angehörige greifbar haben, sollen mit dem Dorfmobil unkompliziert zum Arzt, zu Behörden, ins Seniorenheim, zum Wocheneinkauf etc... kommen. Wir übernehmen keine Krankentransporte und keine Taxidienste (z.B. ins Gasthaus, Kino oder zum Zug). Finanziert wird das Projekt durch die Gemeinde, die operative Tätigkeit übernimmt ein Verein. Vereinsvorstand und Fahrer sind ehrenamtlich tätig.

Resultate

Die Zahl der Vereinsmitglieder steigt seit dem Start des Dorfmobils Anfang November 2018 stetig an. Die Zahl der pro Monat gefahrenen Kilometer hat zugenommen, auch die Zahl der monatlichen Fahrten. Das Projekt hat sich herumgesprochen und erfreut sich großer Wertschätzung und dient bereits anderen Gemeinden als Vorbild.

Einreicher

Verein Dorfmobil Faistenau
Herr Thomas Strübler
Lohstraße 22/2, 5324 Faistenau
thomasstruebler@hotmail.com
06644489672

Partner

Gemeinde Faistenau: gesamte Finanzierung des Projekts

auf Facebook teilen twittern