Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E- Carsharing Mariatrost

Ziele/Ideen

Fuhrparkreduktion in der Wohngegend, Mehr soziale Interaktion, Senkung der Feinstaub und Co2 Emissionen, Senkung der Emissionen für Einkaufsfahrten, aktive Beschäftigung mit Klimaschutz
Unser Projekt soll außerdem weiteren SIedlungsinitiativen als Modell dienen um es großflächig in einer Postwachstumsökonomie umzusetzen. Nur so kann die EU die Klimaziele bis 2050 erreichen.

Kurzbeschreibung

Wir werden in zwei Wohngegenden mit 600 bzw 250 Haushalten im Grazer Bezirk Mariatrost je 1 Elektroauto den Bewohnerinnen zur Verfügung stellen.
Autos werden von kommerziellen Anbieter gemietet. (ESteiermark oder MPC Carsharing), da über diese Firmen Ladeinfrastruktur geschaffen werden kann.
Komplettiert wird Sharingflotte über 3-6 private Anbieter die jetzt schon vernetzt sind und ihre Autos zusätzlich zur Verfügungn stellen. Durchgehende Verfügbarkeit !!!

Resultate

Erreichung der Klimaziele 2050. Erreichung des 2 Grad Zieles. Ein E- Auto ersetzt ca. 10 Zweitautos und 2-4 Haushaltsautos. Preis dieser Autos zusammen und Service über 10 Jahre kostet unsere Initiative die Autoindustrie ca. 1 000 000 € Verluste und einige Arbeitsplätze.
Im Gegenzug wird weniger produziert. Das ist unbedingt zur erreichung der EU Klimaziele erforderlich.Das gesparte Geld schafft hoffentlich Arbeit in gesellschaftlich Nützlichen und zukunftsfähigen Branchen.

 

Einreicher

Herr Mag Niko Reinberg
A-8044 Graz
 

Partner

Univ.-Prof. Dr. Marc Reimann Universität Graz Lehrstuhl für Produktion und Logistik

auf Facebook teilen twittern