Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E-Mobilität in der Marktgemeinde Sierndorf

E-Mobilität in der Marktgemeinde Sierndorf
Nrg-030 2019 Gottfried Muck

Ziele/Ideen

Die Umstellung auf klimaneutrale Antriebe war das Hauptkriterium.

Kurzbeschreibung

E-Carsharing: Bei dem Projekt werden den Mitarbeitern der Gemeinde als auch den Bürgern der Marktgemeinde Sierndorf ein E-Carsharing Auto zur Verfügung gestellt. Die Gemeinde übernimmt die monatlichen Zahlungen (Grundgebühr) indem die Gemeindemitarbeiter das Auto für dienstliche Zwecke gratis nützen dürfen. Die Bürger zahlen nur die Tarife je nach der Häufigkeit der Nutzung. € 10,--/Monat und € 3,--/Stunde sowie € 20,--/Monat und € 2,--/Stunde, Familientarif bis zu zwei Nutzer € 15,--/Monat und € 3,--/Stunde und ein Familientarif bis fünf Nutzer € 30,--/Monat und € 2,--/Stunde.
Elektroauto am Bauhof:
Für die Mitarbeiter wurde eine Umstellung von fossilen Brennstoffen auf Elektromobilität durchgeführt. Es wurde ein Renault E-Kangoo Maxi angeschafft. Der Ankauf wurde über das Beschaffungsservice der Umweltagentur abgewickelt. Ein weiteres Fahrzeug wurde zum Elektroauto umgebaut, da diese Fahrzeugtype (3,5 t Kastenwagen) am Markt nicht angeboten wird.

Resultate

Der Renault Kangoo wird für den Bauhof eingesetzt und wir hatten bisher keinerlei Probleme damit (Fahrzeug und Reichweite).
Das E-Carsharing wird bereits von 20 Nutzern aus dem Gemeindebetrieb und Bürgern der Gemeinde verwendet.

Einreicher

Marktgemeinde Sierndorf
Herr Bgm. Gottfried Muck
Pragerstraße 13, 2011 Sierndorf
gemeindeamt@gdesierndorf.at
02267/22 25
0664/88 26 18 31
www.sierndorf.at

Partner

Moobycar : Zur Verfügungstellung des Autos

ENU: Herr Peter Haftner

Pfanzenöltechnologieentwicklung Spandl: Herr Stefan Spandl

auf Facebook teilen twittern