Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

e:co Sonnenplattform Kärnten

Ziele/Ideen:
Projektziel ist der Aufbau einer Elektro-Fahrzeugflotte. Damit soll ein wesentlicher Anteil der Fahrten im herkömmlichen motorisierten Individualverkehr durch umweltfreundliche Elektromobilität ersetzt werden. Dadurch wird ein Beitrag zur CO2-Reduktion geleistet.

Kurzbeschreibung:
Als gesetzliche Interessenvertretung mit 25.000 Mitgliedern wird die Wirtschaftskammer Kärnten vorbildhaft Teile ihres Fuhrparks beziehungsweise Dienstreisen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Elektro-Mobilität umstellen. Flächendeckend in den Bezirksaußenstellen werden neun mit Photovoltaik gespeiste Elektro-Tankstellen errichtet. Mit breit angelegten Kampagnen wird bei Betrieben und in der Öffentlichkeit das Vorzeigeprojekt beworben und die Mitgliedsbetriebe der Wirtschaftskammer Kärnten durch attraktive Anreize zur aktiven Teilnahme eingeladen.

Resultate:
Geplant ist eine CO2 -Reduktion von etwa 25 Tonnen pro Jahr. Durch die CO2-Reduktion werden Umwelt und Gesundheit nachhaltig entlastet. Weiters gab es in den letzten Monaten großes Medieninteresse für das Projekt, wodurch das Thema Elektro-Mobilität bekannter werden soll.Einreicher:
e:co Sonnenplattform Kärnten
DI Gerhard Genser
A-9020 Klagenfurt
wirtschaftskammer@wkk.or.at
+43/5/90904
www.sonnenplattform.atPartner:
Klima- und Energiefonds
auf Facebook teilen twittern