Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Einfacher transportieren zu Fuß oder per Fahrrad ? der neue plan b Trolley.

Ziele/Ideen

planB ist eine gemeindeübergreifende Kooperation zur Förderung der sanften Mobilität. im achten Jahr des Bestehens der Kooperation wollten die planB Gemeinden (Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach, Schwarzach und Wolfurt) zusätzliche neue Wege in der Erschließung gehen: Die konventionellen, bewusstseinsbildenden Kampagnen sollen künftig durch innovative Produkte, die Hilfe und Unterstützung bei den Herausforderungen einer Mobilität ohne eigenem Auto bieten, unterstützt werden. Dazu werden geeignete Produkte gesucht, wenn nötig weiterentwickelt, gemeinsam beworben und über den Fachhandel vertrieben. Die Produkte sollen neu, praktisch, langlebig, attraktive und leistbaren sein. Sie sollen zusätzlich eine derart hohe Marktdurchdringung erreichen, dass sie im Alltag sichtbar werden und Verhaltensänderungen initiieren, die zur Nachahmung anregen. Gestartet wurde die Produktserie heuer mit dem planB- Einkaufstrolley, der sich dank 50 kg Tragkraft, großer Luftreifen und robuster Ortlieb Tasche auch unter harten Anforderungen gleichermaßen zu Fuß wie als Fahrradanhänger oder auch in Bus und Bahn nutzen lässt.

Kurzbeschreibung

PlanB ist eine gemeinsame Initiative der Gemeinden Hard, Kennelbach, Lauterach, Schwarzach Wolfurt und der Stadt Bregenz. Ziel der Initiative ist die Steigerung der Fußgänger-, Rad- und ÖV-Mobilität.

Um das Transportieren ohne Auto leichter und sichtbarer zu machen, hat kairos im Auftrag von planB zusammen mit der Firma Andersen einen Trolley konfiguriert und in der planB Region auf den Markt gebracht der robust, allwettertauglich und in allen Verkehrsmitteln gleichermaßen gut zu verwenden ist.

Durch die Beteiligung alle Fachhändler im planB-Gebiet konnten innerhalb weniger Wochen 250 Trolleys samt Fahrradkupplung an zufrieden Kunden verkauft werden.

Die Trolleys sind im Alltag gut sichtbar und werden von einer breiten Bevölkerungsschicht genutzt. Andersen hat das planB-Trolley Modell auf Grund des großen Erfolgs in den regulären Verkauf übernommen und bieten es nun europaweit an. Zahlreiche Gemeinden aus Vorarlberg und der Bodenseeregion wollen das Projekt 2017 übernehmen.

Resultate

Einführung eines neuen Transportmittels im Alltag, das für alle Formen der sanften Mobilität gleichermaßen gut geeignet ist.
Hohe Marktdurchdringung innerhalb weniger Wochen durch gutes Produkt, gemeinsame Bewerbung und rasche Wahrnehmbarkeit des Produkts im Alltag.
250 Trolleys sind im planB-Gebiet regelmäßig im Einsatz
Hohe Wiedererkennbarkeit durch gutes Design bei gleichzeitig hoher Funktionalität
Erfolgreiche Einführung einer neuen Produktkategorie: Trolleys als interessantes, verkehrsmittelübergreifendes Kombinationsprodukt für Transporte ohne Auto etabliert, Bedarf nimmt weiter zu
Verknüpfung der planB-Marke mit praktischem Nutzen im Alltag und pfiffigen Produkten
Anfragen aus zahlreichen Gemeinden und Städten in Vorarlberg und der Bodenseeregion bezüglich Möglichkeiten zur Übernahme der Initiative
Verkauf des planB-Trolleys künftig über alle Radhändler europaweit möglich, weil Andersen den Trolley ins reguläre Verkaufsprogramm aufgenommen hat.

Einreicher

planB - Gemeinsam bewusst mobil
Herr Christoph Breuer
Kirchstraße 35
A-6900 Bregenz

+43 5574 5404437
cb@kairos.or.at