Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Elektromobil Neulengbach

Elektromobil Neulengbach

Ziele/Ideen

Das Gemeindegebiet erstreckt sich über 51,63 Quadratkilometer. In insgesamt 15 weit verteilten Katastralen leben über 10.000 Menschen.Das bestehende öffentliche Mobilitätsangebot bedient Hauptverkehrsstrecken und fixe Haltestellen. Die weitere Verbindung zur Heim-Adresse ist oft schwer bis gar nicht zu bewerkstelligen (die sog. "letzten Kilometer"). Der Busverkehr ist sehr eingeschränkt und oft abhängig von Unterrichtszeiten. Klassische Taxidienste sind für viele Personen nicht leistbar.

Kurzbeschreibung

1. Es besteht in der Gemeinde kein öffentliches Verkehrssystem zur Erschließung individueller Ziele.
2. Erhöhung der individuellen Mobilität innerhalb des Gemeindegebiets. Förderung von Elektromobilität. Mobilisierung isoliert lebender Einwohner. Verzicht auf (Zweit)wagen durch attraktives Transportangebot. Kommunikative und soziale Komponente durch persönlichen Kontakt unter den Mitgliedern.Belebung der regionalen Wirtschaft.
3. Organisierte Nachbarschaftshilfe auf Vereinsbasis. Fahrtendienst organisiert und durchgeführt von freiwilligen Mitgliedern. Flexibles und bedarforientiertes System. CO2 Ersparnis durch Einsatz von E-Mobilen.
4. Flächendeckende, kostengünstige Erschließung des Gemeindegebiets. Erhöhte Mobilität und Teilnahme am öffentlichen Leben. Belebung des Stadtkerns. Kommunikative Wirkung. Vertieftes Kennenlernen von E-Mobilität. Vorbildwirkung für andere Gemeinden.

Resultate

Das Projekt befindet sich noch in der Anlaufphase. Umweltverträglichkeit und sozialer Mehrwert wird aber von anderen Gemeinden berichtet und dokumentiert, die solche Systeme schon längere Zeit im Einsatz haben.

Einreicher

Verein Elektromobil Neulengbach
Herr Udo Tschernuter
Leopold-Kucherstrasse 50/1A/8, 3040 Neulengbach
elektromobilneulengbach@gmx.at
+436763039589

auf Facebook teilen twittern