Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Elektromobilität erfahren - E-Carsharing von Zipcar & Hyundai

Elektromobilität erfahren - E-Carsharing von Zipcar & Hyundai

Ziele/Ideen

Die Einstiegsbarriere der Elektromobilität ist momentan noch sehr hoch: Wie funktioniert das Fahrzeug, wer trägt das Restwertrisiko, wie lädt man das Fahrzeug (etc.). Mit dem E-Carsharing von Zipcar wird im wahrsten Sinne des Wortes Elektromobilität erfahrbar gemacht. Zipcar übernimmt alle "Sorgen" wie zum Beispiel: Fixkosten, die Fahrzeuganschaffung, Service & Wartung, Tankkarten, Versicherungsfragen (etc) und kümmert sich außerdem 24/7 um jegliche Carsharing-Anfragen, wie zB. Anmeldung, Schadensabwicklung, Kundenservice (24 Stunden) sowie auch maßgeschneiderte Marketing-Lösungen.

Gemeinsam können wir somit Initiativen setzen um die E-Mobilität bereits jetzt greifbar zu machen, das eigene Mobilitätsangebot zu erweitern und gleichzeitig Ressourcen sparen und die Umwelt schonen. Durch die Integration mit Städten / Gemeinden und anderen wichtigen Stakeholdern wird Awareness auf unterschiedlichen Ebenen geschaffen und die Vorbildwirkung gestärkt. Gemeinden können sich mit diesem Projekt als Pioniere der Elektromobilität positionieren und aktive Maßnahmen setzen, um klimafreundliche Mobilität zu forcieren.

Kurzbeschreibung

Gemeinsam mit dem Partner Hyundai sind wir davon überzeugt, dass emissionsfreie Elektromobilität in Zukunft das Stadtbild prägen wird. E-Carsharing reduziert die Eintrittsbarriere der Elektromobilität und ermöglicht bereits jetzt greifbare Maßnahmen zur Erreichung der Klimaziele zu setzen. Als Ergänzung zu dem stationsbasierten Carsharing von Zipcar (mit über 12.000 Mitgliedern und 140 Fahrzeugen österreichweit) können wir nun individuelle E-Carsharing-Packages für Städte und Gemeinden, Bauträger, Unternehmen und Hoteliers anbieten, wobei die Fahrzeuge auch in die öffentliche Zipcar-Flotte integriert werden können. Ein Sorgenfrei-Paket ermöglicht es, alle Belastungen zu auszulagern und den Betrieb des Fahrzeuges unter gewissen Voraussetzungen sogar kostenlos anzubieten. Das Projekt ist somit ökonomisch aber auch ökologisch sinnvoll und kann bereits heute einen Platz in der Nachhaltigkeitsstrategie von Unternehmen finden und dem Klimawandel in Gemeinden oder Städten entgegen wirken.

Resultate

Wir sind davon überzeugt, dass Barrieren zum Thema Elektromobilität in Österreich reduziert werden können und Testfahrten übermitteln, wie einfach und smart die neuartige Mobiliät sein kann. Gleichzeitig nähern wir uns somit den ambitionierten Zielen, wonach laut Klimaabkommen, die Zulassungsquote Diesel oder Benzin betriebener Fahrzeuge drastisch reduziert werden soll. Dieses Projekt ist sowohl ökonomisch sinnvoll sowie sozial gerecht, da es auch für über 12.000 Zipcar-Kunden einsetzbar ist und für viele Neukunden einfach und ohne hohe Mitgliedsbeiträge bereits heute zugänglich ist. Zum einen können positive Erfahrungen mit Elektromobilität gemacht werden, zum anderen kann auch gänzlich auf die Anschaffung eines PKWs verzichtet werden und der künftige Mobilitätsbedarf mit Sharing-Systemen abgedeckt werden. In Kooperation mit Städten und Energieunternehmen soll das Konzept erweitert werden und nachhaltig und sinnvoll flächendeckend eingesetzt werden.

Einreicher

Zipcar Austria GmbH
Frau Isabella Sage, MA
Erdbergstraße 189-193
1030 Wien
www.zipcar.at/emobil
0043174887007014
isage@zipcar.com

Partner

Hyundai Import GmbH : Exklusive Kooperation

viele in Absprache