Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Entwicklung eines Human Powered Vehicle

Entwicklung eines Human Powered Vehicle
AM-051 2022 Bernhard Präsent

Ziele/Ideen

Klimawandel - Luftverschmutzung - Lärmbelästigung - Ressourcenverbrauch - Platzbedarf in der Stadt - Verkehrsstaus - Verkehrsunfälle

Kurzbeschreibung

Das Ziel ist es, ein elektrifiziertes Fahrrad zu entwickeln, das ausreichend Platz für einen Erwachsenen und zwei Kleinkinder bis zu einem Alter von sieben Jahren bei vollständigem Wetterschutz für alle Passagiere inklusive der lenkenden Person bietet.

Resultate

Ökologische Aspekte:
- Minimierter Energieverbrauch bei der Herstellung
- Niedriger Ressourcenverbrauch bei der Herstellung
- Keine schädlichen Emissionen während des Betriebs
- Keine schädlichen Emissionen während der Produktlebensdauer
- Einfache Reparierbarkeit
- Einfache Zerlegbarkeit in die Einzelkomponenten
- Hohe Lebensdauer
- Höchstmögliche Recyclingfähigkeit am Ende des Produktlebenszyklus

Soziale Aspekte:
- Keine Verwendung von sogenannten Konfliktrohstoffen
- Rückverfolgbarkeit der verwendeten Rohstoffe und Materialien
- Regionale Herstellung soweit möglich bzw. ökologisch sinnvoll
- Regionale Assemblierung des Fahrzeugs
- Schaffung angenehmer Arbeitsplätze mit reduzierten Arbeitszeiten
- Gesundheitsfördernder Effekt durch den Betrieb des Fahrzeugs
- Deutliche Verbesserung der Luftqualität durch schadstofffreien Betrieb

Einreicher

Privatperson
Herr Bernhard Präsent
Dorfstraße 10, 8750 Judenburg
bernhard.praesent@ainet.at
+43 (0)650 754 1260

auf Facebook teilen twittern