Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erschließung einer durchgängigen Mobilitätskette Öffentlicher Verkehr (ÖBB) mit Individualverkehr (Laudamotion)

Ziele / Ideen:
Um den Kunden und Kundinnen eine geschlossene Mobilitätskette zu bieten, errichtete die ÖBB PV AG gemeinsam mit LaudaMotion an den wichtigtsten Bahnhöfen Österreichs Pkw-Vermietstationen, in denen Fahrzeuge der Marke Smart angeboten werden. Die Kunden und Kundinnen können gegen Vorlage eines gültigen ÖBB-Tickets dieses Service zu Sonderpreisen nutzen.

Kurzbeschreibung:
Ab sofort können Besitzerinnen und Besitzer einer ÖBB VorteilsCard in den Bahnhöfen Wien West, Linz, Salzburg und Innsbruck und in weiterer Folge ab Herbst auch in Wien Süd, Graz und Klagenfurt in flotte ÖBB-LaudaMotion Smarts umsteigen. Dies kostet neun Euro pro Tag.
Mit gültigem Ticket ohne VorteilsCard betragen die Kosten 18 Euro pro Kalendertag.

Resultate:
Start der Kooperation ist am 20 Juni 2007, eine qualitative Analyse über Erfahrungen ist daher noch nicht verfügbar.
Es ist von einer steigenden Zahl an Bahnfahrten auszugehen, da die Mobilitätskette durch das neue Angebot geschlossen wird.
Einreicher:
ÖBB-Personenverkehr AG, Fernverkehr – Angebotsmanagement
Mayer Claudia
Wagramerstraße 17-19/31.Stock/Zi. 29
A-1220 Wien
+43/1/93000
service@pv.oebb.at
Partner:
laudacar.com mobile advertising gmbH
auf Facebook teilen twittern