Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Feinstaubfrei-Aktion Winter 2005/2006 mittels SMS-Tickets der Zone 101

Ziele/Ideen:
Ziel war es die Steirerinnen und Steirer bei hoher Feinstaubbelastung über das Mobiltelefon per SMS über die aktuellen Feinstaubwerte zu informieren. Bei besonders hoher Belastung (über 100 µg/m³) wurde allen registrierten Benutzern angeboten, ein SMS-Ticket für einen Tag (Gültigkeit für 24 Stunden) mittels SMS innerhalb der nächsten drei Tage kostenlos zu konsumieren.

Kurzbeschreibung:
Folgende Voraussetzungen mussten die Teilnehmenden erfüllen, um an der Aktion teilzunehmen:
- Besitz eines Mobiltelefons
- Ein Kfz im Haushalt
Unter folgenden Rahmenbedingungen erfolgte die Registrierung:
1. Anmeldung von bis zu vier Personen pro Kfz;
2. Registrierung einer Person pro Mobiltelefon;
3. Je Belastungsperiode ein Gratis-Ticket;
4. Maximale Dauer einer Aktion: drei Tage;

Resultate:
Insgesamt haben sich 10.012 Personen bei der Aktion angemeldet (knapp 80 Prozent über das Internet, 20 Prozent über das Mobiltelefon).
Es wurden insgesamt 11.533 SMS-Tickets gezogen. Es wurden fünf Aktionen freigegeben. Eine Aktion dauerte einen Tag (8.12.), alle anderen dauerten drei Tage. Insgesamt gab es dreizehn Aktionstage.
Durchschnittlich konnte bei allen Aktionen eine Reduktion der PM10-Tagesmittelwerte um ein Drittel erreicht werden.
Durch die Feinstaubfrei-Aktion konnten knapp 700.000 Autokilometer und 82.280 Liter Treibstoff eingespart werden. Die dadurch erreichte Schadstoffreduktion brachte eine Verminderung an den 13 Aktionstagen von insgesamt 95,1 Kilogramm PM10 und 130,8 Tonnen CO2.Einreicher:
Assist-Novy GmbH, Evolaris Research GmbH, Mag. Dr. Peter Novy (Assist), Robert Sinnegger (evolaris)
Neutorgasse 49, Hugo Wolfstraße 8
A-8010 Graz
office@evolaris.net
+43/316/351111
www.evolaris.net, www.assist-novy.atPartner:
mobilkom Austria, Fachabteilung 17C, TU Graz - Institut für Statistik