Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ferienspiel 2010 Langenzersdorf - Klimaschützer unterwegs

Ziele/Ideen

Das Ziel ist Mobilitätsgewohnheiten nachhaltig zu ändern, indem Kinder Klimabewusstsein durch umweltfreundlich zurückgelegte Wege lernen. Familien soll bewusst werde, dass Wege in ihrer Heimatgemeinde nicht mit dem Auto zurückgelegt werden müssen.

Kurzbeschreibung

Seit Jahren findet in Langenzersdorf ein Ferienspiel für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 14 Jahre statt. Firmen, Vereine und Institutionen bieten gemeinsam mit der Marktgemeinde etwa 40 Veranstaltungen an. Im Jahr 2010 wird das Ferienspiel mit der Klimabündnis Kampagne „Klimaschützer unterwegs“ kombiniert, die die Mobilitätszentrale Korneuburg/Weinviertel vor Ort begleitet und so die Bewusstseinbildung unterstützt. Im Rahmen der großen Schlussveranstaltung Anfang September mit Prämierung und Verlosung, werden die gesammelten Kindermeilen, welche durch umweltfreundlich zurückgelegte Wege gesammelt werden, an Klimabündnis Österreich unter Beisein der lokalen Presse überreicht.

Resultate

Durch die zweimonatige Laufzeit kommen etwa 300 Kinder und deren Familien immer wieder mit der Klimabündnis Kampagne in Berührung. Die kontinuierliche Kindermeilen Sammeltätigkeit während der gesamten Sommerferien kann Mobilitätsgewohnheiten (=„Elterntaxi“) nachhaltig verändern.

Einreicher

Mobilitätszentrale Korneuburg, die Mobilitätszentrale im Weinviertel
Frau Margit Kraus
Hauptplatz 39
A-2100 Korneuburg

+43 676 812 20 350
margit.kraus@euregio-weinviertel.eu

Partner

Marktgemeinde Langenzersdorf
GGR Ingeborg Treitl

auf Facebook teilen twittern