Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Förderung der regionalen Lebensmittel-Nahversorgung im Land Salzburg

Ziele/Ideen:
Die Nahversorgung in Salzburg soll erhalten und verbessert werden.

Kurzbeschreibung:
Die lokale Versorgung der Wohnbevölkerung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfes soll durch gezielte Förderungsmaßnahmen gesichert werden, dem Greißlersterben soll entgegengewirkt werden, Arbeitsplätze sollen in den Gemeinden erhalten werden und die Ortskerne und periphere Regionen sollen gestärkt werden. Es werden jene Nahversorgungsbetriebe speziell unterstützt, die eine Postpartner-Stelle übernehmen. Die Nahversorgerförderung besteht aus Investitionsförderung, Betriebsmittelförderung, Innovationsprämie und Sonderförderung für versorgungsgefährdete oder unterversorgte Gebiete.

Resultate:
Die Förderungsaktion läuft seit dem Jahr 1992; sie wurde mehrmals adaptiert und an die Bedürfnisse der Zielgruppen (Lebensmittelhändler, Konsumenten) angepasst. Bis Ende des Jahres 2008 wurden 1.307 Förderungen über insgesamt 4.266.000 Euro bewilligt. Im Land Salzburg wurde somit ein Investitions- bzw. Betriebsmittelvolumen von rund 28,5 Mio. Euro unterstützt. Eine Komfortsteigerung ist gegeben, weil weniger mobile Menschen durch den Kaufmann im Ort weniger auf fremde Hilfe angewiesen sindEinreicher:
Amt der Salzburger Landesregierung
Thomas Posch
A-5020 Salzburg
wirtschaft@salzburg.gv.at
+43/662/8042
www.salzburg.gv.at/nahversorgungPartner:
Wirtschaftskammer Salzburg, Landesgremium des Lebensmittelhandels