Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Freie Lastenräder

Freie Lastenräder

Ziele/Ideen

Ein Transport innerhalb der Stadt heißt leider fast immer Auto. Die Folgen sind verstopfte Straßen, Umweltbelastung und Lärm.
Lastenräder sind die umweltverträgliche und nachhaltige Lösung, aber sie müssen bekannt gemacht und (im Wortsinn) erfahrbar werden.

Kurzbeschreibung

Die Bewegung der „Freien Lastenräder“ steht für die Idee der Gemeingüter, fördert nachbarschaftliches Miteinander und gemeinsame Verantwortung. Die Initiativen in Deutschland, Österreich und Ungarn plädieren für ein Umdenken in der urbanen Mobilität, für Ressourcenschonung und Verkehrsberuhigung sowie für gemeinsame Nutzung statt individuellem Konsum. Ziel ist, (kostenfreien) Zugang zu Lastenrädern und damit umweltverträglichem Transport ermöglichen. Mit inzwischen 85 Initiativen, mehr als 180 Fahrrädern und mehr als 10.000 Nutzenden sind die „Freien Lastenräder“ eines der größten Fahrrad-Verleihsysteme – kostenfrei, ehrenamtlich, nachbarschaftlich und nachhaltig.

Resultate

Kostenfreier Verleih ermöglicht barrierefreien Zugang zu Lastenrädern – und jeder Transport, der statt dem Auto mit einem Lastenrad durchgeführt wird, stellt eine Entlastung für die Stadt dar. Wichtig ist auch der Ausprobier-Effekt: Ein Fahrrad kann kostenfrei mehrere Tage lang im Alltag getestet werden, was oft zur Anschaffung eines eigenen Fahrrades führt. Im Jahr 2013 startete mit dem von wielebenwir e.V. initiierten KASIMIR das erste kostenfreie Lastenrad-Verleih-System in Köln. Mittlerweile hat sich das Konzept über den gesamten deutschsprachigen Raum ausgebreitet. Im "Forum Freie Lastenräder" haben sich 86 Initiativen zusammengeschlossen, mit mehr als 180 verfügbaren Rädern.

Die Studie " Das Potenzial von Lastenrad-Sharing für nachhaltige Mobilität: Erste Nutzerstudie der Freien Lastenräder" von Sophia Becker kam zum Ergebnis, dass eine große Zahl von Autofahrten ersetzt wird. Das Autoersatzpotenzial des Freien Lastenrad-Sharings ist hoch: 46 Prozent der Befragten geben an, dass sie ihre Tour mit dem Auto gemacht hätten, wenn sie kein Freies Lastenrad zur Verfügung gehabt hätten.

Einreicher

wielebenwir e.V.
Herr Florian Egermann
Sechzigstr. 73, 50733 Köln
florian@wielebenwir.de
+49 177 5989517
 

Partner

Alle 86 Initiativen Freie Lastenräder

auf Facebook teilen twittern