Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Fuhrparkumstellung Richtung Zero Emission Fahrzeuge

Fuhrparkumstellung Richtung Zero Emission Fahrzeuge

Ziele/Ideen

Knapp 300 Dieselfahrzeuge im Landesfuhrpark verursachen nicht nur sehr hohe Treibstoffkosten im Jahr sondern auch hohe Steuerleistungen in Bezug auf die motorbezogenen Steuern Mehrwertsteuern und verursachen Abgase die unserer Umwelt nicht zuträglich sind. Genau hier soll angesetzt werden, mit neuen Fahrzeugen die in ihrer Ökobilanz deutlich besser sind und die auch in ihrer betriebswirtschaftlichen Bilanz besser sind als die bisher verwendeten Fahrzeuge.

Kurzbeschreibung

Aufgrund der Aufforderung des zuständigen Landesrates und der Zielvorgabe den Landesfuhrpark um 1/3 zu reduzieren, 1/3 auf Zero Emission umzustellen und falls nötig 1/3 als herkömmlich betriebene Fahrzeuge zu belassen, wurde ein erstmalig Jahreserhebung über den allgemeinen Fuhrpark durchgeführt. Und danach die ersten 25 von 100 Fahrzeugen mit Juni 2017 in betrieb genommen.

Resultate

Es wurden im Mai 2017 25 vollelektrische Fahrzeuge Fahrzeuge angeschafft. Allerdings nicht zusätzlich sondern diese ersetzten Fahrzeuge deren Leasingverträge ausgelaufen sind. Die Leasingkosten pro Fahrzeug und Monat wahren am Ende der Verhandlungen und unter Einbeziehung der Förderungen um knapp € 1,- höher im Vergleich zu unseren Dieselfahrzeugen. Die Treibstoffkostenersparnis wird sich erst nach Ablauf eines vollen Jahres zeigen. Die Fahrzeuge wurden in direkt zugeteilte Fahrzeuge und Poolfahrzeuge unterteilt. Die Poolfahrzeuge zeigen jedenfalls das die Reichweiten angst der Mitarbeiter völlig unbegründet war. Dies deckt sich natürlich auch mit dem Ergebnis der Fahrdaten Erhebung für das Jahr 2014, viel mehr wäre über 80 Fahrzeuge mit der Technologie von 2015 im Bereich der vollelektrischen Fahrzeuge die Möglichkeit des sofortigen Austauschens gegeben gewesen.

Einreicher

Amt der Kärntner Landesregierung Herr Gerald Miklin BA MAS Mießtalerstraße 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee gerald.miklin@ktn.gv.at 00436648053617076www.ktn.gv.at

auf Facebook teilen twittern