Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Genussland Oberösterreich

Ziele/Ideen:
Ziel ist die Vernetzung von bäuerlichen und gewerblichen Produzenten und Produzentinnen Oberösterreichs mit touristischen Betrieben des Bundeslandes, um neue, kurze Absatzwege zu schaffen und zu nutzen, neue Kunden beziehungsweise Kundinnen und Gäste zu gewinnen und das Bewusstsein für regionale Produkte zu schärfen.

Kurzbeschreibung:
Der Bedarf an landeseigenen Produkten wird gesteigert, der Absatz an regionaltypischen Lebensmitteln findet im eigenen Land statt, Transport- und Absatzwege werden damit gezielt verkürzt. Aus Nebenerwerbsbetrieben werden wieder Vollerwerbsbetriebe. Die Zahl der Auspendler und Auspendlerinnen kann verringert werden. Die Verwendung regionaler Produkt sowie der wertvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen wird von Konsumentinnen und Konsumenten geschätzt. Für Projektpartner und -partnerinnen stehen Qualifizierungsmaßnahmen zur Verfügung, um das Angebot auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden ausrichten zu können.

Resultate:
Ab August 2005 hat sich die Plattform auf 580 Projektpartner ausgeweitet. Durch die Kooperation entsteht eine win-win-Situation sowohl für Landwirtschaft, Gewerbe als auch für den Tourismus. Einreicher:
Oberösterreich Tourismus; Elisabeth Kierner (Unternehmenskommunikation); Christine Dattenböck (Projektmanagement Genussland)
Freistädter Straße 119
A-4041 Linz
tourismus@lto.at
+43/732/7277
Partner:
Land Oberösterreich Abteilung Agrar und Forstrecht
Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, Stabstelle Genussland OÖ, Mag. Maria-Theresia Wirt
auf Facebook teilen twittern