Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Gib die Sonne in den Tank - ohne fossiles Öl geht’s auch!

Ziele/Ideen:
Fast eine Million Kilometer pro Jahr wurden von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Feistritzwerke STEWEAG GmbH auf Fahrten zu und von der Arbeit und bei Fahrten während des Dienstes zurückgelegt. Es wurde daher ein Mobilitätskonzept entwickelt, mit den Zielen, gänzlich auf den Einsatz von erneuerbarer Energie bei der innerbetrieblichen Mobilität in den nächsten zehn Jahren umzusteigen, sowie bis zu 50 Prozent Einsparungen bei Kilometern, Treibstoff und Schadstoff-Emissionen beim betrieblichen Verkehr und bei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, Kunden und Kundinnen sowie bei Lieferanten und Lieferantinnen zu erreichen.

Kurzbeschreibung:
Umgesetzt werden soll das Konzept sowohl durch bewusstseinsbildende Maßnahmen für umweltfreundliche Mobilität, Sprit-Spar-Seminare und –Wettbewerbe, durch die Bildung von Fahrgemeinschaften als auch durch den Aufbau eines Fuhrparks aus Elektrofahrrädern, die auch an die Mitarbeitenden verliehen werden, sowie Elektro- und Hybridautos. Weiters werden Diesel-Kfz auf Pflanzenölbetrieb umgestellt. Durch Flottenmanagement mit GIS und GPS, standortorientiertem Mitarbeitereinsatz, Einsatz von spezieller Software zur Optimierung von Arbeitsvorgängen sowie Heimarbeitsplätzen soll eine Einsparung erreicht werden. Dienstleistungen werden online angeboten um auch bei Kunden und Kundinnen sowie bei Lieferanten Treibstoff zu sparen.

Resultate:
Zehn Prozent der gefahrenen Kilometer, Treibstoffkosten und Schadstoffe konnten bereits eingespart werden. Langfristig sollen es 30-50 Prozent werden. Im Jahr 2007 wurde mit der Umsetzung des Konzepts begonnen, es wird laufend überarbeitet und verbessert.Einreicher:
Dir. Ing. Walter Schiefer - Feistritzwerke-STEWEAG GmbH
Gartengasse 36
A-8200 Gleisdorf
office@feistritzwerke.at
+43/3112/2653
auf Facebook teilen twittern