Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

INNOVATIVE MOBILER ? LOGISTIK MIT ÖKOLOGISCHER AUFBEREITUNGSTECHNIK

Ziele/Ideen

Die Firma Asamer sucht nach Möglichkeiten zur Reduktion der Schadstoffemissionen. Erklärtes Ziel der Firma Asamer Kies- und Betonwerke GmbH ist es, einen Großteil der Baurohstoffe auf der „Schiene“ in die Ballungszentren zu bringen, und so einen erheblichen Beitrag zur Entlastung von Straße und Umwelt zu leisten. Das Projekt ist im Transportbetongewerbe einzigartig.

Kurzbeschreibung

Das Unternehmen war seit längerer Zeit bemüht, am Standort Linz eine Anschlussbahn zu errichten, und so einen Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz der Bahn zu realisieren. Nach erfolgter Fertigstellung eines solchen Gleisanschlusses besteht nun die Möglichkeit, die benötigten Rohstoffe für die Betonproduktion wahlweise per Bahn oder auf der Straße anzuliefern.

Resultate

CO2-Einsparung: 850.000 Lkw-Kilometer (entspricht 350.000 Liter Diesel und 1.920 Tonnen CO2 und rund 14.500 pro Jahr). Zusätzlich konnten sechs Stück Fünf-Achs-Lkws eingespart werden.

Einreicher

ASAMER Holding AG

ASAMER Holding AG
ASAMER Holding AG

Herr DI Roland Raffelsberger (Fr. Pindeus)
Unterhalhamstraße 2
A-4694 Ohlsdorf

+43 (0) 5 0799 1502
r.raffelsberger@asamer.at

auf Facebook teilen twittern