Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Jugendtaxi Gmünd

Jugendtaxi Gmünd

Ziele/Ideen

Nachtbus für die Jugend hatte immer nur ein Ziel und wurde immer weniger angenommen. Kosten pro Fahrgast wurden zu hoch. Mit den Gutscheinen ist seitens der Gemeinden volle Kostenkontrolle gegeben. Es wird dadurch weniger betrunken mit dem Auto gefahren und es steigert auch die Bewusstseinsbildung in diesem Hinblick. Fahrgemeinschaften sollen dadurch ebenfalls gefördert werden.

Kurzbeschreibung

Die 9 Gemeinden der Kleinregion StadtLand möchten zur sicheren und umweltfreundlichen Fortbewegung ihrer Jugendlichen beitragen.
Ziele: Sicherheit, Klimaschutz, attraktives Angebot für junge Menschen schaffen
Taxigutscheine zu je € 5,- werden eigens gestaltet und gedruckt. Die Kosten teilen sich wie folgt auf: € 2,50 jugendlicher Fahrgast, € 2,25 Wohnsitzgemeinde des Jugendlichen; € 0,25 Taxiunternehmen
Vorerst werden 4 Gutscheine pro Jugendlichem und Monat ausgegeben.
Es wird erwartet, dass die Jugendlichen so vermehrt mit dem Taxi fahren und die Versuchung, sich eventuell übermüdet oder angetrunken ans Steuer zu setze, minimiert wird. Da gerade Führerscheinneulinge dazu neigen viele „unnötige“ Kilometer zu fahren, soll hier entgegengewirkt werden und auch ein möglicher Autoankauf durch dieses Projekt verzögert werden. Die Taxiunternehmer holen die Jugendlichen zumeist mit Kleinbussen für 8 Fahrgäste ab und halbieren so die nötigen Fahrten mit dem durchschnittlichen Elterntaxi.

Resultate

• im Jahr 2017 wurden insg. 586 Gutscheine von den Taxiunternehmen abgerechnet, ausgegeben wurden aber mehr (die sich noch im Umlauf befinden)
• im Jahr 2018 wurden bisher ca. 500 Gutscheine verkauft (Jänner bis Mai)
• Das Projektbudget der Gemeinden ist nicht gedeckelt und richtet sich nach dem Verkauf (Kosten für das Jahr 2017 siehe Anhang)
• Pro Person dürfen pro Monat max. 4 Gutscheine ausgegeben werden.

Grundsätzlich werden die Gutscheine toll angenommen und man merkt auch welche Gemeinden besonders gut das Projekt bewerben.

Einreicher

Kleinregion StadtLand Frau Viktoria Prinz Schremser Straße 6, 3910 Gmünd viktoria.prinz@gmail.com 06801422217

Partner

NÖ.Regional.GmbH: Beratung und Unterstützung