Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mit dem Pedelec komfortabel zu Bus und Bahn

Ziele/Ideen

Der eigene Pkw ist das dominierende Verkehrsmittel in der ländlichen nordhessischen Region. Der NVV hat den Anspruch mehr Fahrgäste bzw. Pendler mit dem Umweltverbund zu befördern. Mit dem Praxisprojekt BikeXtra will der NVV den Radverkehr mit dem ÖPNV verknüpfen. Da Nordhessen eine bewegte Topografie aufweist, werden an die Kunden Pedelecs vergeben, um eine bequeme und adäquate Alternative zum Pkw bieten zu können.

Kurzbeschreibung

BikeXtra: Mit dem Pedelec zur RegioTram. Mit diesem Forschungsprojekt soll die Förderung der intermodalen Alltagsmobilität durch Einführung eines innovativen Pedelec-Leihsystems in den Nordhessischen VerkehrsVerbund (NVV) erfolgen. Der NVV will hiermit sein Mobilitätsangebot (Pedelec & Schienenverkehr verknüpfen) erweitern und das Einzugsgebiet um Bahnhöfe vergrößern, insbesondere im ländlichen Raum. Das innovative Angebot soll als Zubringer zum Schienenverkehr fungieren. Als Vorrausetzung zur Projektteilnahme muss der Kunde eine Jahreskarte (z.B. Jobticket) besitzen oder erwerben. Neben der Gewinnung von neuen Kunden, wird der Umweltverbund mit dem Vorhaben gestärkt. Es handelt sich um ein Konzept für die „erste und letzte Meile“. Die Pedelecs werden für 8-10 Monate an die Kunden zur freien Verfügung für 159 € vermietet, um somit eine nachhaltige Veränderung der Verkehrsmittelwahl zu erreichen. Das Vorzeigeprojekt trägt zum Klimaschutz und als Maßnahme zur CO2-Reduktion bei.

Resultate

Rund 100 Pedelecs konnten innerhalb von wenigen Wochen in ausgewählten Kommunen im Landkreis Kassel an Kunden übergeben werden. Die Gewinnung von Neukunden ist die größte Herausforderung. Die meisten Kunden, die in 2018 das Angebot nutzen werden, waren bereits Jahreskarteninhaber. Das Projekt wird über 4 Jahre wissenschaftlich begleitet. Jeder Kunde muss während seiner Mietdauer an 3 Befragung teilnehmen.

Einreicher

Nordhessischer VerkehrsVerbund (NVV) Frau Dr.-Ing. Carolin Röhrig Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel carolin.roehrig@nvv.de 05617094965015117290362www.nvv.de