Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mit Risi & Ko unterwegs - Fächerübergreifender Unterricht zu Verkehr und Mobilität

Ziele/Ideen

10- bis 14-Jährige Schülerinnen und Schüler sind immer häufiger auch auf längeren Wegstrecken selbständig unterwegs. Gleichzeitig ist diese Altersstufe geprägt von riskanten oder unüberlegten Verhaltensweisen, die auch im Straßenverkehr ausgelebt werden. Nicht selten kommt es daher infolge von Selbstüberschätzung und Risikoverhalten zu Konflikten oder gar Unfällen. Aus diesem Grund sollte Mobilitätsbildung auch nach der Volksschule ein relevanter Bestandteil des Unterrichts sein.

Kurzbeschreibung

Das KFV hat ein innovatives Unterrichtskonzept entwickelt, um Mobilitäts- und Verkehrserziehung an weiterführenden Schulen (Sekundarstufe) verstärkt in den Schulalltag integrieren zu können. Die neu entstandenen Unterrichtsmaterialen ermöglichen es Pädagoginnen und Pädagogen, unterschiedliche Mobilitätsthemen sowohl fachspezifisch als auch fächerübergreifend zu vermitteln. Ein wesentlicher Bestandteil über alle Themen hinweg ist die Verwendung von Leitfiguren (Risi & Ko), mit denen sich die Schülerinnen und Schüler identifizieren können. Die Unterrichtsmappe ist als modulares System konzipiert. Damit kann die Mappe laufend mit aktuellen Themen und neuesten Erkenntnissen erweitert werden.

Resultate

Im Austausch mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) wurde das Konzept sowie die ersten Themenblöcke der Unterrichtsmaterialien festgelegt.
Vor dem offiziellen Launch der Materialien erfolgte eine qualitative Bewertung mittels Fokusgruppen durch Schülerinnen und Schüler sowie Pädagoginnen und Pädagogen. Die überarbeitete Mappe wurde danach 20 Schulen in einer Testphase zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wurde das Material den Verkehrserziehungsreferentinnen und -referenten der Bundesländer vorgestellt. Von allen im Evaluierungsprozess Beteiligten gab es sehr positive Rückmeldungen zum Design und zur Anwendbarkeit im Unterricht.
Der Launch der Unterrichtsmaterialien erfolgte am 07.05.2018. Die Risi & Ko Mappe stößt auf großes Interesse. Mittlerweile sind rund 150 Mappen im Umlauf.

Einreicher

KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) Frau Mag. Anita Eichhorn anita.eichhorn@kfv.at Frau Mag. Eva Aigner-Breusseva.aigner-breuss@kfv.atFrau Dipl.Psych. Daniela Knowlesdaniela.knowles@kfv.atSchleiergasse 18, 1100 Wien www.kfv.at

auf Facebook teilen twittern