Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobil und Digital Nachhaltig Studieren HAUP

Mobil und Digital Nachhaltig Studieren HAUP
MM-023 2019 Birgit Steininger

Ziele/Ideen

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ist in Österreich einzigartig, Studierende und TeilnehmerInnen der Fort- und Weiterbildung kommen aus ganz Österreich. Um die Mobilität zu verringern finden Lehrveranstaltungen und Fort- und Weiterbildungsangebote online statt, oder auch in den Bundesländern. Um die E- Mobilität attraktiver zu gestalten wurden E-Tanskstellen für Räder und Autos errichtet. Ein neuer überdachter Fahrradabstellplatz unsterstützt Radfahrer.

Kurzbeschreibung

An der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik wird Nachhaltigkeit gelehrt und gelebt! Die Säulen dieses Konzepts sind zwei Umweltzeichen (für Bildungseinrichtungen und für Pädagogische Hochschulen), Mobilität der Lehrenden/Studierenden und die Digitalisierung der Lehre zur Entlastung der Umwelt. Die Digitalisierung der Lehre umfasst Onlinephasen in zahlreichen Lehrveranstaltungen mit dem didaktischen Modell Blended Learning. Ende Jänner-Mitte März fand eine Mobilitätsbefragung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus von Lehrenden und Studierenden statt. Die Ergebnisse der Studie zielen darauf ab, gemeinsam saubere Mobilität zu fördern. Daher wurden im Mai 5 E-Tankstellen für Autos und Fahrräder eröffnet. Im Rahmen der beiden Umweltzeichen werden MitarbeiterInnen durch die kostenlose ÖBB Vorteilscard motiviert mit der Bahn zu fahren. In der Studieneingangsphase finden regelmäßig Mobilitätsveranstaltungen statt, um die neuen Studierenden zu sensibilisieren.

Resultate

Die Mobilitätsstudie analysiert das Mobilitätsverhalten der Lehrenden und Studierenden. Auf Basis der Ergebnisse gibt es Empfehlungen für Maßnahmen für saubere Mobilität. Umgesetzt wurden bisher die E-Tankstellen und der überdachte Fahrradstellplatz. Weitere Maßnahmen sind die neue Mensa mit regionalen, saisionalen und biologischen Angebot, so werden Transportwege verringert.

Einreicher

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Frau DI Birgit Steininger
Angermayergasse 1, 1130 Wien
birgit.steininger@agrarumweltpaedagogik.ac.at
0664 1357543

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

auf Facebook teilen twittern