Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobilitätskonzept Mitnahmeregelung mit Gästekarte

Ziele/Ideen

Teilbereiche der Region des Tourismusverbandes Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol sind sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Nach und nach arbeitet die Region daran, dass vor allem in der Bewerbung der Wanderungen (Sommer wie Winter), Langlauf, aber auch Radtouren und der gesamten Palette der Freizeit- und Eventinfrastruktur der Hinweis auf die Nutzung des öffentlichen Verkehrs verankert wird. Zum Beispiel setzten wir Im Sommer mit der Initiative "Green Hiking" stark auf das nachhaltige Wandererlebnis.
Damit die Gäste auch das Angebot an Öffis annehmen, haben wir mit der gratis Busnutzung, für Inhaber der Gästekarte, einen Anreiz zur nachhaltigen Mobilität geschaffen.
Die gratis Nutzung der Linienbusse beschränkt sich nicht nur auf unser Regionsgebiet, sondert bindet auch die umliegenden Orte wie Kitzbühel, Ellmau, Going und Waidring mit ein.

Kurzbeschreibung

Um neben dem bereits bestehenden guten öffentlichen Verkehrsangebot einen zusätzlichen Anreiz für die tatsächliche Nutzung der Busse zu geben, hat der Tourismusverband mit dem Verkehrsverbund Tirol eine ganzjährige Mitnahmeregelung vereinbart – mit Beginn im November 2015. Die Mitnahmeregelung erstreckt sich über die Grenzen unseres Regionsgebietes hinaus.

Folgende Orte sind in der Mitnahmeregelung inkludiert:
• Regionsorte (St. Johann in Tirol – Oberndorf – Kirchdorf/Erpfendorf) sowie
• Kitzbühel
• Going
• Ellmau
• Waidring
Neben den verbindenden Wanderbergen sind auch die Bergdoktordörfer, die Hahnenkammstadt und diverse Ausflugsziele Grund für den Nahverkehr über die Grenzen unseres Verbandsgebietes und somit möchte der Tourismusverband den Gästen der Region den Service der umweltfreundlichen Fortbewegung dorthin anbieten.

Resultate

Derzeit können wir noch keine messbaren Ergebnisse vorlegen, da wir erst mit Mai die Neue Gästekarte inkl. Barcode eingeführt haben. Somit sind wir im Moment noch auf die Aussagen von Bus-Chauffeuren und Vermietern angewiesen. Laut diesen Aussagen wird es sehr gut angenommen und auch absolut positiv bewertet.

Einreicher

TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol
Frau Mag. Martina Foidl
Poststraße 2
A-6380 St. Johann in Tirol

+435352 63335-0
martina.foidl@kitzalps.cc

Partner

Andreas Knapp Verkehrs-Verbund-Tirol