Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

MobiMig - Mobilität von Migrantinnen: Gemeinsam mehr bewegen!

Ziele/Ideen

Mobimig zielt auf das Empowerment von Migrantinnen durch die Förderung nachhaltiger, effizienter, an individuelle Bedürfnisse angepasster Mobilität und die Ausweitung ihres Aktionsradius ab. Dies soll durch die Entwicklung einer online-Plattform speziell an die Mobilitäts-Bedürfnisse von MigrantInnen angepasst werden.

Kurzbeschreibung

Das Mobilitätsverhalten von Migrantinnen unterscheidet sich von dem von Migranten wie auch von Österreicherinnen. Mobimig zielt auf das Empowerment von Migrantinnen durch die Förderung nachhaltiger, effizienter, an individuelle Bedürfnisse angepasster Mobilität und die Ausweitung ihres Aktionsradius ab. Die im Projekt MOBIMIG entwickelte Online-Mobilitätsplattform bündelt Mobilitätsangebote, gibt detaillierte Informationen und schafft Anlässe für Kommunikation und sozialen Austausch. Sie ist als Angebot für Institutionen und Vereine gedacht, die mit MigrantInnen arbeiten, sich mit Integration, Verkehrs- und Stadtplanung oder anderen sozialen Themen auseinandersetzen

Resultate

durch Kommunikationsaustausch zwischen den Zielgruppen mit speziellen Anforderungen seitens MigrantInnen sollen nachhaltige Mobilitätsformen bekannt und "attraktiv" gemacht werden. Institutionen und Vereine, die mit MigrantInnen arbeiten sollen Hilfestellung bekommen durch an die speziellen Kulturen und Kommunikationsformen angepasste Module

Einreicher

FACTUM OG
Frau Dr. Christine Chaloupka-Risser
Danhausergasse 6/4
A-1040 Wien

+43 1 5041546
christine.chaloupka@factum.at

Partner

Ulrike Röhsner Makam Research GmbH

auf Facebook teilen twittern