Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

MULTIMOTIV - MULTIMODALITÄTSTOOL FÜR RURALE RÄUME

Ziele/Ideen

Ziele des Projekts MULTIMOTIV sind

  1. die aktuelle Wissenslage über multimodales Verkehrsverhalten von Personen, die im ländlichen Raum wohnen, zu verbessern,
  2. erstmalig im deutschsprachigen Raum multimodale Mobilität umfassend zu erheben und darauf aufbauend
  3.  in einem partizipativen Prozess Werkzeuge, Maßnahmen und Methoden für Planung, Politik, Umsetzung und Evaluierung zu erarbeiten, die das Bewusstsein für multimodale Mobilität im ländlichen Raum erhöhen.

 

Kurzbeschreibung

Das Projekt MULTIMOTIV beschäftigt sich mit dem Mobilitätsverhalten im ländlichen Raum Österreichs. Einerseits wird das aktuelle Mobilitätsverhalten und andererseits werden Bedürfnisse, Wünsche & Probleme hinsichtlich der Nutzung verschiedener Verkehrsmittel im ländlichen Raum in drei Testgemeinden erhoben. Final wird eine ‚Multimodalitäts-Toolbox’ entwickelt, welche Maßnahmen enthalten wird, die das Bewusstsein für multimodale Mobilität im ländlichen Raum erhöhen sollen.

Resultate

Wird die Toolbox, die im Rahmen des Projektes entwickelt wird, umgesetzt, ist davon auszugehen, dass sich die Mobilität im ländlichen Raum verbessert hin zur Nutzung von mehr verschiedenen Verkehrsmitteln und weg von der dominierenden Nutzung des MIV. Dies wird nicht nur der Umwelt sondern auch der körperlichen Fitness und Gesundheit von BewohnerInnen des ländlichen Raum zu Gute kommen.

Einreicher

FACTUM Chaloupka & Risser OG
Frau Juliane Haupt
Danhausergasse 6, 4
A-1040 Wien

+43(0)1504154617
juliane.haupt@factum.at

Partner

Alexander Neumann netwiss