Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

NAEXT Automotive GmbH vom Fossil zum E-Mobil

NAEXT Automotive GmbH vom Fossil zum E-Mobil
MaaS-005 2020 Nick Zippel

Ziele/Ideen

Aktuell hat der Kapitalismus durch die Hegemonie des Wachstums eine Sackgasse erreicht, welche durch das Weiternutzen schon ökolgisch abgeschriebener Produkte den Planeten zerstört. Ein Land wie Deutschland braucht nicht mehr (aktuell mehr als 50 Mio. Autos) sondern viel weniger Autos, welche transformiert, repariert und weiter genutzt werden. Weniger Autos mit weniger Sollbruchstellen, dezentrale gedruckten Bauteilen aus recycelten Materialien mehr geteilt, welche nicht über 90 % auf ihren Besitzer warten, sind das Ziel von der NAEXT Automotive GmbH.

Kurzbeschreibung

Die NAEXT Automotive GmbH schafft durch einen qualitativ hochwertigen Elektro-Umbau aktuell genutzter Fahrzeuge mit herkömmlichen Antrieben eine Alternative zum kompletten Elektro-Neufahrzeug. Ob Wohnmobil oder Gewerbefahrzeug – Second Hand, Weiternutzung, Sollbruchstelleneliminierung, Ziel ist 100 % gebraucht, Stärkung Familien- und Nachbarschaftssharing mit der Mitlieferung einer App. Die kommenden Generationen und Wir ersetzen den Verbrennungsmotor durch einen elektrischen Antrieb und erzeugen so gebrauchte KFZ zur emissionsfreien Weiternutzung. Durch die Umrüstung entsteht ein völlig neuartiges Fahrzeug- und Fahrempfinden.

Resultate

Fahrzeug 1 ist fertig, Umbaukosten ca. 40 TE, komplett selbst konstruierter regional durch einen Gesellschafter gefertigte Bauteile, zum Teil aus schon gebrauchten Werkstoffen gefertigt.

Einreicher

NAEXT Automotive GmbH
Herr Dipl. Ing. Nick Zippel
Wittland 39a, 22589 Hamburg
zippel@sager-deus.de
00491635119012

https://automotive.naext.de/

Partner

Sager & Deus GmbH: Stellung von qualifizierten Montagekräften

MIS Metallbau, Konstruktion und stille Gesellschaf

NAEXT Engeneering GmbH: 3D Druck, Konstruktion, 10 Jahre Flugzeugbau

auf Facebook teilen twittern