Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Nationale Begleitgruppe on-demand

Nationale Begleitgruppe on-demand
MaaS-007 2022 Sebastian Imhof

Ziele/Ideen

Die Begleitgruppe on-demand hat sich zum Ziel gesetzt, Handlungsempfehlungen zuhanden der Behörden zu erarbeiten. On-demand Dienstleistungen können durch die Begleitgruppe optimal in der Entwicklung neuer Angebote unterstützt werden dank dem Austausch zwischen den verschiedenen Akteur*innen (Stichwort: Erfahrungsaustausch). Die im grossen Rahmen identifizierten Herausforderungen von neuen on-demand Dienstleistungen wurden in einer Arbeitsgruppe detailliert angegangen und in einem ausführlichen Bericht gesammelt.

Kurzbeschreibung

Die Begleitgruppe on-demand verfolgt das Ziel, eine nationale Austauschplattform für bestehende, neue und geplante on-demand-Betriebe zu bieten. Teilnehmende der viertjährlich organisierten Treffen sind Vertreter:innen aus Transportunternehmen, Startups, kantonalen und Bundes-Ämten als auch der Forschung. Nebst der Vorstellung neuer Erkenntnisse über die verschiedenen on-demand-Betriebe stehen regulatorische Herausforderungen im Zentrum der Diskussionen. Im Rahmen einer Arbeitsgruppe wurde ein detaillierter Bericht zu den regulatorischen Herausforderungen von on-demand-Betrieben in der Schweiz erstellt. Aus den aufgezeigten Herausforderungen ergaben sich wiederum neue Arbeitsgruppen, welche sich der Lösung der regulatorischen Barrieren widmen.

Resultate

Die vierteljährlichen Austauschplattformen, welche die Begleitgruppe on-demand initiiert und leitet, erfahren steten Zuwachs an Teilnehmenden. Die gemeinsamen Sitzungen werden bereits seit drei Jahren erfolgreich durchgeführt. Weitere Ergebnisse waren ein gemeinsamer Bericht zu regulatorischen Herausforderungen, aber auch die daraus gegründeten Arbeitsgruppen, welche sich der Vertiefung spezifischer Fragen angenommen haben.
Dem Abschluss des Berichts anschliessende Gespräche mit den nationalen Behörden können als weiteres zentrales Erfolgserlebnis der Begleitgruppe gewertet werden, da wichtige Punkte des Berichts von den Behörden gehört wurden und in die regulatorische Planung aufgenommen werden konnten.

Einreicher

Begleitgruppe on-demand c/o Hochschule Luzern - Wirtschaft
Herr Dr. Sebastian Imhof
Rösslimatte 48, 6002 Luzern
sebastian.imhof@hslu.ch
+41412289993

Partner

AMAG Innovation & Venture LAB: u.a. Leitung des Berichts "Regulatorische Hindernisse on-demand"

mybuxi AG: Projektpartner seit Beginn

Pikmi (VBZ): Projektpartner seit Beginn

Amt für öffentlichen Verkehr, Kanton Bern: Beobachter-Rolle

Bundesamt für Verkehr (CH): Beobachter-Rolle/Inputs zu Bundesangelegenheiten

auf Facebook teilen twittern