Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Nationalpark - Wanderbus

Ziele/Ideen:
Ziel ist die Verbesserung des Öffentlichen Verkehrsangebotes durch Ausweitung der Fahrziele und des Fahrplanes während der Wandersaison in der Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol durch
1) Umweltfreundliche und energieschondende Mobilität
2) Attraktion für den Wandertourismus (Rückfahrmöglichkeit bei kammüberschreitende Touren)
3) Bequeme Anreisemöglichkeit
4) Beitrag zum aktiven Klima- und Umweltschutz

Kurzbeschreibung:
Der Nationalpark-Wanderbus bringt die Gäste während der Wandersaison bequem, umweltfreundlich und kostengünstig zu den bedeutenden Ausgangspunkten für Wander- oder Bergtouren in der Nationalparkregion Hohe Tauern - Osttirol.

Resultate:
Der Fahrtakt der Verkehrslinien wurde verdichtet und auf das Wochenende ausgedehnt.
- Personenbeförderung vor der Einrichtung des NP-Wanderbusses im Jahre 2005: 2.994 Personen
- Personenbeförderung im Jahr 2006 (mit Linie Matreier Tauernhaus) 6.577 Personen ; dies bedeutet eine Steigerung von 120 Prozent
- Personenbeförderung im Jahr 2007 (mit Linie Matreier Tauernhaus) 8.302 Personen; dies bedeutet eine Steigerung von 26,2 gegenüber dem Jahr 2006Einreicher:
Nationalpark Hohe Tauern; Tiroler Nationalparkfonds Hohe Tauern; Peter Gruber
Kirchplatz 2
A-9971 Matrei in Osttirol
-
+43/4875/5161
Partner:
Österreichischer Alpenverein,
auf Facebook teilen twittern