Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Photovoltaik und Mobilitätspaket

Ziele/Ideen

- CO2 freie Dienstfahrten von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- In weiterer Folge lautet das Ziel: CO2 freie Mobilität von 25.000 Bewohnerinnen und Bewohnern der 10.000 Wohnungen


Kurzbeschreibung:
Nach der Methode der konzentrischen Kreise soll vom Büro in Graz über die Kunden in Graz und in Folge in der ganzen Steiermark die Idee der abgasfreien Mobilität marktfähig gemacht werden. Zur SommersonnENWende 2009 werden eine Photovoltaikanlage an der Bürofassade, eine E-Tankstelle und gleichzeitig ein Elektro-Panda Fiat Berlina sowie vier Elektro-Steirerbikes in Betrieb genommen. Alle künftigen Anlagen über 100 Wohneinheiten werden mit einem Mobilitätspaket beworben und ausgestattet. Dieses beinhaltet ein bis zwei Carsharingautos (Elektro oder zumindest Hybrid), Fahrradpool und Fahrkarten für den Öffentlichen Verkehr. Später sollen alle bestehenden Anlagen nachgerüstet werden.

Resultate:
1. Stufe: Alle Stadtfahrten von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Graz werden CO2 und feinstaubfrei mit Elektro-Auto, Elektro-Fahrrad oder Straßenbahn abgewickelt.
2. Stufe: Schrittweise Umstellung des gesamten Fuhrparks auf Elektro-Autos
3. Stufe: Immer mehr der ENW-Bewohnerinnen und Bewohner steigen auf ein Carsharing-Elektro-Auto, ein Poolfahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel um.

Einreicher

ENW, Ennstal Neue Heimat Wohnbauhilfe
Dr. Franz Huber
A-8010 Graz
office@wohnbaugruppe.at

+43/316/8073

Partner

Photovoltaik gefördert vom Land Steiermark