Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Pilotprojekt energiesparende Fahrweise

Ziele/Ideen

Der Bahnbetrieb weist einen hohen Energieverbrauch aus. Das Projekt soll in erster Linie Erkenntnisse liefern, wie der Bahnstromverbrauch (und indirekt auch der Verschleiss an Fahrzeug und Schiene) durch optimierte Fahrpläne und eine optimierte Fahrweise reduziert werden kann. Basierend auf den Resultaten des Pilotprojekt soll entschieden werden, ob und in welcher Form ein entsprechendes System flächendeckend in der BLS ausgerollt werden soll. Wir denken, dass die Erkenntnisse auch für andere Bahnunternehmen sehr spannend und hilfreich sind.

Kurzbeschreibung

Das Ziel des Pilotprojekts besteht darin, die Auswirkungen verschiedener Fahrempfehlungen auf den Energieverbrauch, die Streuung der Fahrweise und die Pünktlichkeit sowie die Ergonomie/Akzeptanz seitens Lokpersonal zu testen.
Die Tests finden auf einer spezifischen S-Bahn Linie (S44, Thun-Belp-Bern-Burgdorf) der BLS AG statt und werden ergänzt durch weitere Testfahrten auf einer zweiten S-Bahn Linie (S3, Belp-Bern-Biel). Während einer ausgedehnten Testphase (Mitte März - Mitte Juni 2017) werden drei verschiedene Fahrempfehlungen getestet: Einerseits eine statische Fahrempfehlung in Form einer ergänzten Fahrordnung auf Papier. Andererseits in Zusammenarbeit mit den internationalen Firmen TTG und Cubris zwei dynamische, GPS-basierte Fahrempfehlungssysteme auf einem Tablet. Im Anschluss erfolgt eine eingehende Evaluation der Testfahrten.

Resultate

Die bisherigen Ergebnisse sind positiv und zeigen Energie-Einsparungen von 10 bis 15 %, mit positiver Auswirkung auf die Streuung der Fahrweise und ohne negative Beeinträchtigung der Pünktlichkeit. Zudem zeigt sich, dass ein relativ grosser Teil der Lokführer Offenheit für Fahrempfehlungen zeigt und bereit ist, bei der Ausgestaltung des Systems mitzuhelfen.

Einreicher

BLS AG Herr Thomas Studer Genfergasse 11 3004 CH-Bern www.bls.ch +41 58 327 32 83 thomas.studer@bls.ch

Partner

BLS AG: Projektpartner (Mitarbeit aus Eigenmitteln)

SBB Infrastruktur: Projektpartner (Mitarbeit aus Eigenmitteln)

TTG und Cubris: kommerzielle Beteiligung