Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Platzwerkstatt

Ziele/Ideen

Ziel war einerseits die Sichtbarmachung des Schulweges zur Volksschule Margarethen, um die Sicherheit des Fußweges zur Schule zu erhöhen und dadurch mehr Kinder zum Zu-Fuß-Gehen zu bewegen. Andererseits sollte gemeinsam mit den Kindern ein Gefühl für ihren Lebensraum etnwickelt werden. 

Kurzbeschreibung

Gemeinsam mit dem Elternverein hat die Volksschule Margarethen Maßnahmen erarbeitet, um die Sicherheit am Fußweg zur Schule zu erhöhen. Die Schule liegt an der Grenze zwischen Linz und Leonding. Die Stadt Linz ist Straßenerhalter der Landesstraße, die direkt vor der Schule vorbeiführt. Zentral war die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an den Maßnahmen. Gemeinsam soll die Erkennbarkeit des Schulweges erhöht werden und das Potential „Alter Pfade“, die zur Schule führen aufgezeigt werden und begleitend eine „Fahrzeuglähumgsaktion“ durchgeführt werden. Eine Maßnahme war die Dekoration entlang der Straße mit selbst angefertigten Buchstaben, um so die Aufmerksamkeit der Fahrzeuglenkerinnen – und lenker zu erregen und ein angepasstes Fahrverhalten zu erreichen.

Resultate

Das Projekt geht über die üblichen Verkehrssicherheitsaspekte wie Betafelung etc. hinaus und zeigt für die Straßenerhalter Ansätze auf, die auch in künftiger Siedlungsentwicklung und im Schulumfeld berücksichtigt werden sollten. Die Bereitschaft zu mehr Fußmobilität ist bei den Schülerinnen und Schülern sowie auch bei den Eltern gestiegen. Die Fahrzeugzähmungsaktion war ein bewährte, bewusstseinsbildende Maßnahme, um die Zahl an Elterntaxis zu reduzieren. 

Einreicher

Dr. Menzl Training Schulung Seminare
Herr Dr. Fritz Menzl
Am Pfarrfeld 21, 4101 Feldkirchen an der Donau
fritz.menzl1@a1.net
06645431674
06645431674

Partner

Dr. Menzl Training-Schulung-Seminare: Projektidee und Leitung

VS 39 Margarethenschule: VD Bettina Karlhuber

Elternverein an der Schule: DI Gregor Mader (in Vertretung des Vorstandes)

auf Facebook teilen twittern