Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Projekt „Rubikon“

Ziele/Ideen

Thales Austria präsentiert sich seit Anfang 2013 am neuen, grünen Firmensitz im Rivergate mit direkter Anbindung an das Öffi-Netz. Die gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und die Nutzung von Fahrrädern flossen in ein Mobilitätskonzept ein, das eine kostenlose Jahreskarte der Wiener Linien an alle Mitarbeiter inkludierte. In Übereinstimmung mit den Geschäftsaktivitäten setzt der neue Standort auf ein Mobilitätskonzept, das auf umweltverträglichen Individualverkehr ausgelegt ist.

Kurzbeschreibung

Thales Austria unterstreicht seine Vorreiterrolle als grünes Unternehmen: So haben nicht weniger als 70% der Mitarbeiter das Angebot einer kostenlosen Jahresnetzkarte in Anspruch genommen und verwenden diese regelmäßig. Gerade mal 10% der Belegschaft gelangen per Privat-PKW zur Arbeit. Rund ein Fünftel der Mitarbeiter reist zumindest zeitweise per Fahrrad an. 25 Fahrradabstellplätze stehen kostenfrei zur Verfügung. Schließlich gibt es noch Dutzende Mitarbeiter, die zu Fuß zum Rivergate kommen.

Resultate

Die Ausgabe von Jahresnetzkarten in Kombination mit einem Standort in äußerst attraktiver Lage hat den Umstieg auf Öffis zweifellos gefördert. Die große Mehrheit aller Mitarbeiter greift auf eine Jahreskarte zurück.
Weitere positive Nebeneffekte:
• Das Rivergate ist das „grünste“ Bürogebäude Österreichs.
• In der Umgebung gibt es vielfältige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung und Naherholung sowie zur raschen Erledigung von Besorgungen oder Dienstwegen.
• Verringerung des Unfallrisikos.

Einreicher

Thales Austria GmbH
Frau DI Dr. Ruth Hierzer
Handelskai 92
A-1200 Wien

+43 1 27711-5922
ruth.hierzer@thalesgroup.com

auf Facebook teilen twittern