Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Radschnellverbindung Wien - Mödling

radschnellverbindung-wien-moedling

Ziele/Ideen

Eine Radschnellverbindung zwischen Mödling und Wien soll zu einer verstärkten Nutzung des Fahrrades entlang dieser Relatione führen.
Diese Langstreckenverbindung könnte jedenfalls einen wichtigen Beitrag zur Entspannung der grenzüberschreitenden Verkehrsproblematik leisten.

Kurzbeschreibung

Eine Radschnellverbindung zeichnet sich durch eine hohe Fortbewegungsqualität für Radfahrende aus:
- möglichst direkte Verbindung ohne Umwege
- durchgehend ausreichend breite und komfortable Radwege
- weitgehende Bevorrangung an Kreuzungen
- hoher Standard bei der Verkehrssicherheit
- klar erkennbare Beschilderung und Leitsystem
- geeignet auch für E-Bikes und Pedelcs
Für eine leistungsfähige, schnelle und sichere Radverbindung zwischen Wien und Mödling sind zwar noch einige Verbesserung notwendig, die Voraussetzungen für eine rasche Umsetzung sind aber gegeben.
 

Resultate

In einer gemeinsamen Befahrung mit über 20 AkteurInnen aus der Region - es sind ja insgesamt 5 Gemeinden und 2 Bundesländer davon betroffen - konnte der Status Quo begutachtet und der Handlungsbedarf erhoben werden.
Insbesondere das Bewusstsein für die mögliche Attraktivität dieser Verbindung konnte überzeugend dargelegt werden, zB wie relativ rasch schon heute diese Verbindung zurück gelegt werden kann.Dei Befahrung sorgte zudem für eine Medienecho.
Zwischenzeitlich wurde die Relation in das Hauptradwegausbauprogramm des Landes Niederösterreich aufgenommen.

Einreicher

Lokale Agenda Liesing - Agendagruppe Radfahren in Lieising
Herr DI Herbert Bork
Breitenfurter Stra0e 368
A-1230 Wien

+4319442806
herbert.bork@agendaliesing.at

Partner

Wolfgang Ermischer 23. Wiener Gemeindebezirk