Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Regionalbahn im Unteren Vorarlberger Rheintal

Ziele / Ideen:
- Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehr-Angebotes im Unteren Rheintal sowie Attraktivierung und Stärkung des gesamten ÖPNV-Angebotes im Vorarlberger Verkehrsverbund
- Langfristige Sicherstellung von umweltfreundlicher und nachhaltiger Mobilität für die Einwohner und Einwohnerinnen des Unteren Rheintals in Vorarlberg

Kurzbeschreibung:
- Vorplanungsstudie einer schienengebundenen Nahverkehrslösung: Schließung der Angebotslücke zwischen den Busnetzen und der ÖBB durch einen Neubau von 42 Kilometer Bahnstrecke entlang der Siedlungsachsen zwischen den Gemeinden Bregenz, Dornbirn und Lustenau mit insgesamt mindestens 70 Haltestellen,
- Verbesserung der Schienenanbindung der Siedlungskerne,
- Angebot von Park&Ride-Plätzen an der Peripherie zum Umsteigen für Autofahrende
- Verknüpfung des neuen Bahnnetzes an zentralen Umsteigepunkten mit der ÖBB und den Busnetzen,
- Integration im Vorarlberger Verkehrsverbund zwischen Stadt- und Landbusnetz und dem ÖBB-Regionalverkehr

Resultate:
Aufgrund der erstellen Vorplanungsstudie (Projektstart im Jahr 2005) wird eine Machbarkeitsstudie seitens der Landesregierung beauftragt und eine sachliche öffentliche Diskussion angestoßen.
Im Falle einer Umsetzung wird eine deutlich gesteigerte Nachfrage für den gesamten Öffentlichen Verkehr in der Region erwartet- im Projektgebiet werden 140.000 Einwohner und Einwohnerinnen erreicht.
Einreicher:
Rhomberg Bahntechnik GmbH
Dipl.-Ing. Torsten Neumann
Mariahilfstraße 29
A-6900 Bregenz
+43/5574/403
office@rhombergbau.at
auf Facebook teilen twittern