Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Rollerparkplätze bei allen Volksschulen

Ziele/Ideen

Zahlreiche Volkschülerinnen würden gerne mit dem Roller zur Schule fahren. Das ist meist unmöglich, weil es keine geeigneten Abstellplätze gibt. Solche speziellen Roller-Abstellanalgen gibt es am Markt. Die Idee ist, sie flächendeckend und lückenlos bei allen Volkschulen aufzustellen.

Kurzbeschreibung

Durch die Entscheidung von Gebietskörperschaften (Gemeinden), ihre Volksschulen ausnahmslos mit Roller-Abstellplätzen auszustatten, könnten Kinder Ihren Schulweg gesund, rasch und mit Spaß zurücklegen

Resultate

Mit Rollern wären Kinder motiviert, auch über mittlere Entfernungen den Schulweg selbständig zurückzulegen. Sie wären dann geübt, sich verkehrsgerecht zu verhalten, würden obendrein Bewegung machen und es gäbe - hoffentlich - weniger Eltern, die ihre Kinder in 2. Spur vor den Schule aus ihrem PKW "ausladen".

Einreicher

Herr Heinz Högelsberger
A-1190 Wien

auf Facebook teilen twittern