Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schaffung von Wettbewerbsvorteilen im Schienenverkehr durch Einsatz von solarbetriebener Telematik

Ziele/Ideen

-Steigerung der Effizienz und somit der Attraktivität des Schienenverkehrs durch den Einsatz solarbetriebener Ortungsgeräte auf Güterwagons und Containern.
-Optimierung von Logistik-Prozessen durch maximale Transparenz und automatisiertes Abweichungsmanagement.

Kurzbeschreibung

Solarbetriebene Ortungsgeräte ( "X-Rayl® Pointer") werden auf Güterwagons (ohne Stromversorgung) bzw. Container montiert und liefern via Satelliten (GPS) Positionsdaten, Fahrplanabweichungen und individuell gewünschte Sensordaten (Ladezustand, Temperatur, Türöffnungen, Vibrationen, etc.). Die Abfrage der Daten kann an jedem internetfähigen PC oder Mobiltelefon erfolgen. Das automatisierte Abweichungsmanagement und das frühzeitige Erkennen von Fahrplanabweichungen ermöglichen dem Logistiker kurzfristige Maßnahmen. Aufgrund des Solarbetriebs sind die Geräte umweltfreundlich und absolut wartungsfrei.

Resultate

Das X-Rayl® System ist seit mehreren Jahren europaweit erfolgreich im Einsatz. Es leistet einen Beitrag zur Reduktion der Umweltbelastung, indem es den Umstieg auf den Schienenverkehr erleichtert und durch den Solarbetrieb völlig energieautark arbeitet.

Einreicher

DOT-Telematik und Systemtechnik GmbH
Frau Exec. MBA Sonja Tarter
Peter Jordan-Straße 97/5
A-1180 Wien

+43 1 990 86 13, +43 660 40 44 144
sonja.tarter@dot-telematik.com

Partner

Agrofreight Spedition GmbH
Anton Sepp-Kleinscheck

auf Facebook teilen twittern