Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

SeestadtFLOTTE - Lastenfahrradverleih in aspern Die Seestadt Wiens

seestadtflotte

Ziele/Ideen

Weltweit zum ersten Mal werden in aspern Die Seestadt Lastenräder Wiens in ein automatisches Fahrradverleihsystem integriert. Bereits seit längerem sind E-Bikes und 8-Gang-Räder im Einsatz, die an sechs Stationen in der Seestadt ausgeliehen werden können.
Seit Anfang Oktober 2015 steht nun auch eine eigene Station mit insgesamt vier Lastenrädern zur Verfügung. Ausborgen kann man sich die Räder mit einer Kundenkarte, der SeestadtCard, direkt am Terminal - 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.
Gerade das Lastenrad bietet sich zum Transport größerer bzw. schwerer Gegenstände auch ohne Kfz im urbanen Bereich an.Um es einer breiten Nutzergruppe verfügbar zu machen, liegt die Idee eines Sharing-Systems nahe.

Kurzbeschreibung

Seit Oktober 2015 können die die SeestädterInnen Lastenräder im automatischen Fahrradverleihsystem SeestadtFLOTTE ausborgen, um ihre Einkäufe und Transporte zu erledigen. Das Angebot im neuen Wiener Stadtteil ist bislang weltweit einzigartig. Sollte der Einkauf einmal umfangreicher ausfallen, können Menschen in der Seestadt Aspern diese mit den E-Lastenräder „Hoppetosse“, „Santa Maria“, „Bounty“ und „Seacloud“ bequem und einfach nach Hause transportieren. Die Holzboxen der Lastenräder bieten ausreichend Platz. Auch Kinder können im Lastenrad sicher mitfahren.

Resultate

Die Lastenräder werden von den BewohnerInnen der Seestadt sehr gern genutzt, sei es für Einkäufe in der Seestadt und Umgebung oder für Radausflüge mit den Kindern. Seit der Einführung Anfang Oktober 2015 wurden die vier Räder insgesamt über 1.000 mal ausgeborgt.

Einreicher

Wien 3420 Aspern Development AG
Herr DI Lukas Lang
Seestadtstraße 27/13
1220 Wien

+43 1 7740274-38
l.lang@wien3420.at

Partner

Franz Ringhofer Urbane Mobilitäts Management GmbH