Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Spritspar-Initiative im Rahmen von klima:aktiv mobil, der Klimaschutzinitiative des Lebensministeriums - Spritsparwettbewerb 2005

Ziele/Ideen:
Das Ziel der Spritsparinitiative im Rahmen von klima:aktiv mobil des Lebensministeriums besteht darin, durch eine Reihe von bewusstseinsbildenden Maßnahmen eine spritsparende und vorausschauende Fahrweise zu forcieren.

Kurzbeschreibung:
Die Spritsparinitiative des Lebensministeriums wird auf drei Schienen forciert:
1) Breite Bewusstseinsbildung durch die österreichweite Durchführung des Spritsparwettbewerbs und eine breite Informationsoffensive für Spritspartipps gemeinsam mit den Kooperationspartnern.
2) Ausbildung für Fahrlehrende in speziellen Kursen zu zertifizierten Spritspartrainerinnen - und trainer (Train the Trainer) sowie Kooperation mit Flottenbetreibern hinsichtlich der Schulung der Mitarbeitenden in Bezug auf eine spritsparende und vorausschauende Fahrweise.
3) Konsumenteninformation hinsichtlich spritsparendem Autokauf (www.autoverbrauch.at).

Die Spritsparinitiative ist ein Aktionsprogramm des Lebensministeriums im Rahmen von klima:aktiv mobil und hat die Forcierung der Verbreitung einer spritsparenden und vorausschauenden Fahrweise zum Ziel.
Eine spritsparende und vorausschauende Fahrweise reduziert den Spritverbrauch langfristig um durchschnittlich zehn bis 15 Prozent und damit die entstehenden Lärm- und Schadstoffemissionen, insbesondere hinsichtlich der CO2-Emissionen und erhöht andererseits die Verkehrssicherheit.

Resultate:
Im Jahr 2005 nahmen 520 Pkw-Lenkende am Spritsparwettbewerb teil. Durch die spritsparende Fahrweise konnten im Mittel etwa 0,74 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer eingespart werden, was in Summe einer Jahreseinsparung von 46.000 Litern entspricht.Einreicher:
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Abt. V/5 Verkehr, Mobilität, Siedlungswesen und Lärm, DI Robert Thaler, Dr. Heinz Bach
Stubenbastei 5
A-1010 Wien
office@lebensministerium.at
+43/1/51522
www.lebensministerium.atPartner:
Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency, Land Niederösterreich, Fachverband der Fahrschulen der Wirtschaftskammer Österreich
auf Facebook teilen twittern