Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Store&Go - Barrierefreies Gepäckdepot für Bahnhöfe und hoch frequente Standorte

Ziele/Ideen

Bahnhöfe, Abfertigungs- oder Warteräume der neuen Generation werden immer mehr zu multifunktionalen Service- und Wirtschaftszentren, die nicht nur dem Reisen sondern auch der Nahversorgung, der Geschäftskommunikation und dem Einkaufen dienen. Die mühevollen Handhabungen von Reisegepäck, Packstücken oder Einkaufsgepäck stellen aber eine bedeutende Komforteinbuße und auch einen beachtlichen Stress-Faktor dar.
Die Vision des “Store&Go” Systems besteht darin, dass Reisende oder Passanten ihr Reisegepäck rasch, barrierefrei und einfach in automatisierte Depots aufgeben können. Auf diese Weise, von den Mühen der Gepäckstücke erleichtert, kann das Wirtschafts-zentrums Bahnhof (mit Geschäftswelt, Reisebüros, Kommunikationseinrichtungen, Gastronomie oder Einrichtungen der Nahversorgung, ...) genutzt werden. Vor Abfahrt des Zuges oder vor dem Verlassen des Bahnhofes kann der Kunde sein Gepäck in Selbstbedienung wieder abrufen.
Für den Betreiber ergeben sich gegenüber althergebrachter Schliessfachsysteme die Möglichkeiten einer volumenoptimierten Lagerung unter voller Ausnutzung der Raumhöhen. Das System ist so modular, dass es sich in seiner Größe und in Bezug auf Lagerkapazität und Durchsatz in verschieden großen Installationen implementieren lässt.

Kurzbeschreibung

„store&go“ ist eine umfassendes Service- und Produktinnovation für ein innovatives, flexibles, barrierefreies Selbstbedienungs-System zur sicheren und kundenfreundlichen Kurz- und Langzeitdeponierung von Reisegepäck und anderen Utensilien (wie z.B.: PCs, Schirme, Mäntel, … ) an Bahnhöfen und frequenten Hot-Spots des öffentlichen Raumes. Für Bahnhöfe und Airports ist eine fix in den Gebäuden eingebaute Variante vorgesehen, es wurde aber auch eine mobile Containerlösung zum temporären Einsatz in Einkaufszentren, bei Events oder Konferenzen etc. konzipiert. Das „store&go“ Service-Konzept steigert nicht nur den Mobilitätskomfort und die Deponierungs-Sicherheit, sondern erhöht generell die Attraktivität des öffentlichen Verkehrs. Mit „store&go“ werden neue Potentiale für öffentliche Service-Dienstleistungen insbesondere der Bahn und anderer öffentlicher Verkehrsträger erschlossen.

Resultate

Die technische Lösung von “store&go” verbindet ein völlig neues, volumenadaptives Behälter-System, einen Handhabungsroboter und ein konventionelles Einschub-Lagersystem, sodass sich die Behältergröße dynamisch dem Volumen der zur verwahrenden Gepäckstücke anpassen kann. Damit wird der Raumnutzungsgrad in stets beengten Platzverhältnissen von Bahnhöfen, öffentlichen Gebäuden oder auch in den Containern wesentlich erhöht.
Besondere Aufmerksamkeit wurde auf eine genderkonforme und barierrefrei Detailgestaltung gelegt. Durch “store&go” wird ein aktiver Beitrag zur Verlagerung des Individualverkehrs in Richtung öffentliche Verkehrsträger und somit auch zur CO²-Reduktion geleistet.

Einreicher

FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH,
Herr Dipl.Ing. Hans-Christian Graf
Wehrgrabenstrasse 1-3
A-4400 STEYR

+43-7252 884 - 3218
Hans-Christian.Graf@fh-steyr.at

Partner

FH-St.Pölten ForschungsGmbH
FH-Dozent DI Dr. techn. Bernhard Rüger

auf Facebook teilen twittern