Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Straßenmalaktion Blühende Straßen

Ziele/Ideen

Die Idee des Projektes ist es, dass Kinder auf abgesperrten Straßen Stücken (z.B. Straße vor der Schule oder andere Straße in der Gemeinde) die sonst eintönig grauen Verkehrsflächen in bunte Flächen verwandeln. Mögliche Motive sind Blumen, Wiesen, Bäume, aber auch zum Beispiel Menschen, die mit dem Bus, dem Zug oder dem Radfahren oder die zu Fuß gehen. Damit wird das Ziel einer zumindest kurzfristigen Verkehrsberuhigung erreicht: Kinder Lachen beim Malen ersetzt dann den sonst vorherrschenden Straßenlärm. Langfristig soll es natürlich zu einer Bewusstseins Änderung hin zu mehr sanfter Mobilität führen.

Kurzbeschreibung

Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche, die in der Steiermark im Auftrag des Landes Steiermark vom Klimabündnis koordiniert wird, bemalen Kindergarten Kinder bzw. SchülerInnen Straßen. Dadurch werden eintönig graue Fahrbahnen in buntbemalte Flächen verwandelt. Mögliche Motive sind Blumen, Wiesen, Bäume, aber auch zum Beispiel Menschen, die mit dem Bus, dem Zug oder dem Radfahren oder die zu Fuß gehen. Damit wird das Ziel einer zumindest kurzfristigen Verkehrsberuhigung erreicht: Kinder Lachen beim Malen ersetzt dann den sonst vorherrschenden Straßenlärm.
Die Bemalung der Straße erfolgt in Absprache mit der jeweiligen Stadt/Gemeinde.

Resultate

Siehe Fotos im PDF
https://youtu.be/tgbh78ZzT8I

Einreicher

Klimabündnis Österreich GmbH, Regionalstelle Steiermark
Herr Klaus Minati
Schumanngasse 3
A-8010 Graz

+43316821580
Klaus.minati@klimabuendnis.at

Partner

Andrea Gössinger-Wieser Land Steiermark