Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Tälerbus Raurisertal

Ziele/Ideen

Im Seidlwinkltal gibt es keinerlei öffentliche Verkehrsverbindung. Auch im Hüttwinkltal fährt der öffentliche Bus nur bis nach Bucheben, aber nicht bis zum Talende, wo sich Winterwanderwege und Langlaufloipen befinden. Es entstand daher die Idee beide Täler im Winter zu erschließen, damit Gäste und Einheimische nicht auf den privaten Pkw angewiesen sind. Somit werden auch CO2-Emissionen eingespart.

Kurzbeschreibung

Der Tälerbus ist eine attraktive Alternative zum privaten Pkw. Die beiden Seitentäler des Raurisertals, das Seidlwinkltal und das Hüttwinkltal wurden im vergangenen Winter durch einen für Einheimische und Gäste kostenlos nutzbaren Tälerbus erschlossen. Beide Täler wurden viermal täglich (Sonntag bis Freitag) mit dem Tälerbus angefahren. Gäste sowie Einheimische waren somit nicht mehr auf das Auto angewiesen. Der Skibus, welcher Rauris und Wörth verbindet, blieb natürlich bestehen.

Resultate

Bereits kurz nach Einführung musste vom Kleinbus auf einen größeren Bus umgestellt werden, um alle Personen befördern zu können. So konnten im letzten Winter 127 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden.

Einreicher

Tourismusverband Rauris
Frau Dr Marina Breycha
Kirchplatz 1
A-5661 Rauris

+43 (0)6544 20022
marina.breycha@raurisertal.at

Partner

Gemeinde Rauris
BGM Robert Reiter

auf Facebook teilen twittern