Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

TERA-TU Graz

Ziele/Ideen

Im September 2009 gründete sich an der TU Graz ein Verein aus Studierenden mit einem ehrgeizigen Ziel: Der Bau des energieeffizientesten Autos der Welt.

Kurzbeschreibung

Angetrieben von dieser Vision entstand das Team Eco-Racing Austria, kurz TERA- TU Graz. Aus dieser Motivation heraus entwickelte, konstruierte und baute das 25-köpfige Team die letzen Monate an einem Brennstoffzellenfahrzeug auf Wasserstoffbasis, dem TERA-Fennek. Als Bewerbsplattform diente dazu der Shell Eco-Marathon im Mai 2010.

Resultate

Beim Shell Eco-Marathon im Mai 2010, an dem das TERA zum ersten Mal teilgenommen hat konnte mit einer Reichweite von 1.773 km pro Liter (Benzinäquivalent) die Qualität des Fahrzeugs bewiesen werden. Das TERA beeindruckte bei dem Studentenwettbewerb als bester Newcomer und konnte den 15. Platz von über 200 Europäischen Teams erringen und somit Österreich und die Steiermark als Technologiestandort unterstreichen. Das Fahrzeug emittiert nur Wasserdampf und ist das effizienteste Auto Österreichs. Daraufhin folgten viele Zeitungsartikel in Österreich, eine Sequenz mit dem Bundespräsidenten in der ZIB 1 am 21.04.2010 und Berichte in Deutschland und anderen Ländern. Ein Folgeprojekt gibt es bereits.
 

Einreicher

TERA-TU Graz
Herr Fabian Köhler
Kopernikusgasse 24
A-8010 Graz

+43 664 459 4534
koehler@student.tugraz.at

Partner

Universität
Technische Universität Graz

auf Facebook teilen twittern