Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Thayatal Mobil

Ziele/Ideen:
Verbesserung der Mobilitätssituation im Zukunftsraum Thayaland. Zusammenarbeit der 15 Gemeinden des Bezirkes Waidhofen/Thaya. Angebot von weiteren Formen der Mobilität und der Mobilitätsnutzung in der Region. Es sollen praktische ergänzende Verkehrsangebote für die Bevölkerung angeboten werden und auch dabei helfen CO2 Emissionen zu reduzieren und die Bewohner und Bewohnerinnen der Region zu einem klima- und umweltbewussten Überdenken ihres Verkehrsverhaltens zu motivieren.

Kurzbeschreibung:
Anfang Dezember 2007 ging das „Thayatal Mobil“ in sechs Gemeinden der Region in Probebetrieb. Seit Mitte Februar 2008 gibt es in der Region auch einen Nachtbus „Thayaland Mobil“ in Kooperation mit dem Verein Nachtbus Niederösterreich, der jeweils Freitags zu einer Diskothek, die von den Jugendlichen der Region stark frequentiert wird, fährt. Das „Anrufsammeltaxi Thayaland mobil“ bedient sechs unterschiedliche Bereiche: Groß-Siegharts, Gastern, Thaya, Waldkirchen, Dobersberg und Kautzen. Die Bedien- und Betriebszeiten von AST, Nachtbus und Anschlusstaxi Thayaland Mobil werden jeweils in fixen Fahrplänen veröffentlicht. Eine Strecke mit dem AST kostet 2,50 Euro, eine Strecke mit dem Anschlusstaxi sechs Euro.

Resultate:
Das AST, der Nachtbus und das Anschlußtaxi „Thayaland Mobil“ sind sehr gut angekommen. Für die nächste Zeit ist eine Anpassung der Fahrpläne auf die Wünsche der Fahrgäste geplant. Der Erfolg liegt darin, dass es ein AST, einen Nachtbus und ein Anschlusstaxi gibt.Einreicher:
Zukunftsraum Thayaland; Rainer Miksche
Waidhofner Str. 5
A-3843 Dobersberg
office@thayaland.at
+43/284326135
Partner:
Gemeinde Kautzen, Gastern, Waldkirchen, Dobersberg, Thaya, Gr. Siegharts