Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Traces - Spielerisch und smart klimafreundlich unterwegs

Traces - Spielerisch und smart klimafreundlich unterwegs

Ziele/Ideen

Die Folgen der wenig zukunftsfähig gelebten Praxis des Autoverkehrs sind sichtbar und bemerkbar. Steigende Emissionen (z.B. CO2, NO2, Feinstaub, Lärm) verhindern einerseits das Erreichen internationaler Umwelt-Ziele und beeinträchtigen andererseits die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner in den Städten. Steigende kommunale und staatliche Kosten sind neben der verringerten Lebensqualität letztlich die Folgen.
Im Gegensatz dazu, bieten die vielfältigen Angebote jederzeit große oder kleine Entfernungen mit kombinierbaren, klimafreundlichen Mobilitätsformen zu bewältigen, eine große Chance für Städte. Das Spiel "Traces" zeigt die individuelle Optionsvielfalt der Mobilität auf und es werden positive Erfahrungen mit multimodaler und klimafreundlicher Mobilität gemacht.

Kurzbeschreibung

Im Projekt werden Verkehrsteilnehmende mittels des eigens entwickelten Urban App Games „Traces“ zur vielseitigen Nutzung sanfter Mobilitätsarten motiviert. Nach dem Spielmotto „Mache das graue Wien bunter“ können die Spielerinnen und Spieler durch die Nutzung klimaverträglicher Verkehrsmittel (Fahrrad, Öffentliche Verkehrsmittel, Scooter, gehen, Carsharing) bunte Spuren (=Traces) auf der zu Spielbeginn grauen Wienkarte hinterlassen.
Im Zuge des Spiels werden primär Erfolgserlebnisse und positive Erfahrungswerte vermittelt, um eine Steigerung des gewünschten Verhaltens – multimodale und klimaverträgliche Mobilität – zu erreichen. Zur Erreichung dieses Ziels werden innovative Technologien in Synergie mit einem spannenden spielerischen Framework und lebhaften vor-Ort Kampagne eingesetzt. Das vorerst für Wien entwickelte Spielekonzept ist durch geringfügigen Adaptionsaufwand auch auf andere nationale und internationale Städte übertragbar.

Resultate

Das Spiel Traces wurde von den Spielerinnen und Spielern generell positiv angenommen. Nicht zuletzt zeigt sich der Erfolg des Projekts an den zahlreichen getrackten Spuren (=Traces), die bis weit nach Ablauf des Feldtests aufgezeichnet wurden.
Es konnte statistisch gezeigt werden, dass durch das Spielen von Traces verkrustete und gewohnheitsmäßige Verhaltensmuster hinterfragt und die Einstellungen gegenüber einer klimafreundlichen Mobilität nachweislich gestärkt werden. Diese positiven Effekte sind letztlich notwendige Voraussetzungen für eine multimodale und klimafreundliche Mobilität von Morgen.

Einreicher

yverkehrsplanung GmbH
Herr DI Mag. Mario Platzer
Franz-Josefs-Kai 27
1010 Wien
http://www.yverkehrsplanung.at/index.php/de/
+4369918870766
mario.platzer@yverkehrsplanung.at

Partner

Donauuniversität Krems : Projektpartner

MOPIUS OG: Projektpartner

Cows in Jackets : Projektpartner