Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Umweltfreundliche Erreichbarkeit des EUROPARK Salzburg

Ziele/Ideen:
Das Ziel dieses Projekts ist die Verbesserung der fahrradfreundlichen Erreichbarkeit des EUROPARK Salzburg durch verschiedene Maßnahmen und die Erhöhung der Attraktivität für die Gäste die mit dem Fahrrad reisen.

Kurzbeschreibung:
In Zusammenarbeit mit dem Magistrat Salzburg wurde vor dem EUROPARK eine Fahrradservicestelle installiert um es EUROPARK-Fahrradkundinnen und -kunden jederzeit zu ermöglichen, kleinere Reparaturen sofort zu erledigen. Ebenso haben in diesem Frühjahr bereits mehrere Kooperationstage mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit stattgefunden um Aufklärungsarbeit im Bereich Fahrradsicherheit zu betreiben. Geplant sind noch Fahrradsicherheitstrainings in Kooperation mit dem Kuratorium im Herbst 2009. Zusammen mit dem Magistrat Salzburg wurden Fahrradcodierungen durchgeführt. Im Juni 2009 wurde auf dem EUROPARK-Gelände eine der ersten Fahrrad-Elektro-Tankstellen errichtet.

Resultate:
Es konnte eine deutliche Steigerung der Zahl der Kundinnen und Kunden, die mit dem Fahrrad in den Europark fahren, erzielt werden. Die Sicherheit der abgestellten Fahrräder wurde durch die Installation von Überwachungskameras erhöht. Somit konnten die Fahrraddiebstähle drastisch gesenkt werden. Die bereits gesetzten Maßnahmen werden von unseren Gästen begeistert angenommen.Einreicher:
EUROPARK Salzburg
Brigitte Biberger
A-5018 Salzburg
office@europark.at
+43/662/44202
Partner:
Magistrat Salzburg
auf Facebook teilen twittern