Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verein Eurosolar Kärnten

Ziele / Ideen:
- Erfahrungsaustausch über verschiedene Möglichkeiten der alternativen Mobilität (vorwiegend Elektrofahrzeuge) Information der Öffentlichkeit
- PR-Arbeit (Fernsehen, Radio und Presse) für klimaschonende Mobilitätsalternativen
- Zusammentreffen mit Firmen und Interessierten für Entwicklung von Konzepten sowie kontreten Projekten im Bereich ökologisches Pflanzenöl.

Kurzbeschreibung:
Die Alternativenergiesternfahrt ist ein jährliches Zusammentreffen umweltfreundlicher Mobilität. Diese Sternfahrt bietet eine Plattform für Kompetenzaustausch in Bezug auf erneuerbare Energie und Elektrofahrzeuge.
Die Alternativenergiesternfahrt findet am Wörthersee statt, in zeitlicher und örtlicher Nähe zum GTI- Treffen.Sie bildet somit ein Klimaschutz – Kontrastprogramm.

Resultate:
- Im Jahre 2006 wurde die Veranstaltung erstmals vom extra dafür gegründeten Verein Eurosolar Kärnten organisiert
- Im Jahre 2007 vervielfachte sich die Teilnehmer- und Teilnehmerinnenzahl bereits gegenüber dem Vorjahr.
- zahlreiche positive Rückmeldungen und Anfragen von Privatpersonen und Presse
Einreicher:
Verein Eurosolar Kärnten – Plattform für umweltfreundliche Mobilität und erneuerbare Energie
Oliver Hromada (Obmann), Mathias Köchl (Schriftführer)
Goritschach 24
A-9131 Grafenstein
info@elektromobil.com
http://www.elektromobil.com
Partner:
Sponsoren der Alternativenergiesternfahrt 2007 waren: Lebensministerium (Hauptsponsor), Land Kärnten, KELAG, ÖBB, Klimabündnis Kärnten, Bio Austria, Stadt Klagenfurt, Stadt Villach, Gemeinde Pörtschach, Gemeinde Velden
auf Facebook teilen twittern